Sarah Knappik beim Playboy-Shooting auf Teneriffa

Seite 1 von 6
Ads

Sarah Knappik bereitet ihrem Namen alle Ehre. Für das Männer-Magazin Playboy zeigte sich die einstige „Germany’s Next Topmodel“-Kandidatin allenfalls knapp bekleidet unter der heißen Sonne Teneriffas. Auf der Kanareninsel hat sich die 30-Jährige von ihren letzten TV-Drehs erholt – und nebenbei ihren inzwischen makellosen Körper präsentiert. Die Bilder finden Sie am Ende des Texts.

Doch warum „inzwischen Makellos“? Im Interview mit dem Playboy verrät Knappik, dass sie nicht immer mit sich im Reinen war. „Ich habe mich viele Jahre für meinen Körper geschämt“, sagt die Blondine. In ihrer Jugend sei sie übergewichtig gewesen und gemobbt worden: „Daher ist dieses Playboy-Shooting auch ein Meilenstein für mich.“

Nach ihrer Teilnahme an Heidi Klums Model-Castingshow machte Knappik zuletzt durch das „RTL-Dschungelcamp“ (2011) und „Promi Big Brother“ (2017) von sich Reden. Nun kommt der Auftritt im Hochglanzmagazin „Playboy“ hinzu. Darüber musste das Model zwar nach eigener Aussage „eine Nacht schlafen“, kam dann jedoch zu dem Schluss, sich derzeit „so sexy und selbstbewusst“ zu fühlen, dass es „sich jetzt richtig angefühlt“ habe. Und mal ehrlich: Wer sieht unter der Sonne Teneriffas nicht einfach gut aus?

Nachfolgend sehen Sie Bilder und Eindrücke vom Playboy-Shooting auf der Kanaren-Insel Teneriffa sowie der Oktober-Ausgabe des Magazins. Klicken Sie sich jetzt durch:

Sarah Knappik Playboy Teneriffa

Sarah Knappik posiert für das Männermagazin „Playboy“ unter Teneriffas Sonne. Foto: Katarina Hildebrandt für Playboy Oktober 2017

Ads

Seite 1 von 6
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren: