Im Loro Parque sind die Seelöwen los

Die Seelöwen-Show im Loro Parque auf Teneriffa ist eine der schönsten Seelöwen-Shows der Welt. Die Tiere sind unheimlich intelligent und begeistern mit ihren Kunststücken nicht nur Kinder. Das Seelöwen-Theater des Loro Parque wurde bis Mitte Dezember 2011 umgebaut und erstrahlt seitdem in neuem Glanz. Die Zuschauerränge sind in einem Halbkreis um das große Becken herum angeordnet, sodass alle Gäste einen perfekten Blick auf das rund 20 minütige Geschehen haben.

Ads

Im Jahr 1996 wurde im Loro Parque das erste Seelöwen-Baby geboren. 2002 wurde das einstige Baby schließlich selber Mutter. Bis heute zieht sie ihren Nachwuchs auf. Inzwischen leben 23 Seelöwen im Loro Parque, der damit europaweit eine Führungsrolle in der Aufzucht von Seelöwen eingenommen hat.

Seelöwen fünf Mal täglich live

Trotz der Vielzahl an Shows und Attraktionen spielen sich besonders die Seelöwen in die Herzen der meisten Besuchern des Tierparks im Norden der Insel. Ihr Spieltrieb gepaart mit ihrem unheimlichen Geschick machen die Show zu einem echten Highlight bei jedem Besuch des Loro Park. Viele Besucher schauen sich die Seelöwen-Show im Laufe ihres Besuchs sogar gleich zweimal an.

Die Seelöwen-Show findet täglich fünfmal statt. Bestaunt werden können die heimlichen Stars des Parks ab 9.45, 11, 13.30, 15.15 und 17 Uhr.

Hier finden Sie besondere Fotos aus dem Loro Parque.

Alle Infos zum Loro Parque:

1: Allgemeine Informationen zum Loro Parque
2: Die Seelöwen
3: Die Orcas
4: Die Delfinshow
5: Die Papageien
6: Die Loro-Show
7: Die Pinguine
8: Die Galapagos-Schildkröten
9: 40 Jahre Loro Parque – das Jubiläum
10: Aqua Viva: Quallen und Meer
11: Loro Parque Eintritt – das kosten die Tickets

Alle weiteren Nachrichten aus dem Loro Parque gibt es hier.

Ads
Weiterlesen unter:
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

Im Loro Parque sind die Seelöwen los


Veröffentlicht in: Loro Parque

Wir verwenden Cookies, um die Seite optimal für Sie abzustimmen. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden. mehr
ausblenden