Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden

Betrunkene Briten zwingen Kanaren-Flieger zur Rückkehr


Erneut haben betrunkene Passagiere auf dem Weg zu den Kanarischen Inseln für einen Flugabbruch gesorgt. Die Maschine aus Schottland musste umkehren.

Von Juan Martín Lesedauer: 2 Minuten

Unruhen auf Flügen zu den Kanarischen Inseln bleiben ein Problem. Besonders häufig sind Vorfälle in Maschinen aus Großbritannien zu verzeichnen. Diesmal musste ein Flugzeug aus der schottischen Hauptstadt aufgrund betrunkener Passagiere umkehren.

Der Vorfall ereignete sich auf einem Ryanair-Flug von Edinburgh nach Lanzarote. Die Maschine war bereits auf dem Weg in Richtung der Kanaren-Insel, musste dann jedoch wegen gleich drei betrunkener Passagiere umkehren.

Eine Passagierin berichtete, dass einer der betrunkenen Männer neben ihr Anzeichen einer Alkoholvergiftung gezeigt habe. Der Mann habe eine E-Zigarette benutzt. Schon kurz nach dem Start soll sich die drohende Eskalation abgezeichnet haben.

Kanaren-Flug von Edinburgh muss umkehren

Der Flug war bereits mit Verspätung in Edinburgh gestartet. Ursprünglich auf 14.15 Uhr terminiert, ging es gut zwei Stunden später los. Die Gruppe habe jedoch schon kurz nach dem Start damit begonnen, durch das Flugzeug zu schreien.

Eine Frau, die zu der Reisegruppe gehörte, hab eine inzwischen fast leere Wodkaflasche gezückt, berichtet eine Mitreisende weiter. Das Bordpersonal habe schließlich eingegriffen und zunächst die Flasche, dann auch die E-Zigarette konfisziert.

Der Pilot entschied sich daraufhin, zur Sicherheit aller Beteiligten nach Edinburgh zurückzukehren. Nach der Landung wurden die Passagiere von der Polizei aus dem Flugzeug entfernt.

Lanzarote-Flug wegen betrunkener Passagiere deutlich verspätet

Etwa eine Stunde später hob die Maschine erneut in Richtung Lanzarote ab. Dort landete sie um 23.15 Uhr zwar mit deutlicher Verspätung, dafür jedoch sicher und ohne weitere Zwischenfälle.

Erst in der vergangenen Woche hatte Ryanair aufgrund ähnlicher Vorkommnisse auf einem Kanaren-Flug mehrere Passagiere aus Großbritannien lebenslang gesperrt. Die Flugsicherung der Kanarischen Inseln spricht von zunehmenden Zwischenfällen dieser Art. Besonders oft seien Passagiere aus Großbritannien auffällig. Das zeige eine Auswertung der Daten.


Für Sie ausgewählt

Kanaren-Kleinanzeigen

Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.

Nicht verpassen!

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!
Über den Text

Betrunkene Briten zwingen Kanaren-Flieger zur Rückkehr

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Kanaren News, Lanzarote News

Beitrag teilen:
Über den Autor

Betrunkene Briten zwingen Kanaren-Flieger zur Rückkehr

wurde veröffentlicht von

Teneriffa News Logo 512x512

Juan Martín ist redaktioneller Mitarbeiter von Teneriffa News. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Betrunkene Briten zwingen Kanaren-Flieger zur Rückkehr


Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.