Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden

Teneriffas Teresitas-Strand soll riesiger Stadtpark werden


Die Playa de las Teresitas auf Teneriffa wird aufwendig umgebaut. Ein Großteil der Ausgaben soll refinanziert werden. Das sehen die Pläne vor.

Von Johannes Bornewasser Lesedauer: 3 Minuten

Teneriffas vielleicht beliebtester Strand soll deutlich vergrößert werden. Die Playa de las Teresitas wird um einen großen Stadtpark erweitert. Das hat das Rathaus von Santa Cruz de Tenerife bekanntgegeben.

Am Teresitas-Strand werden laut den jüngsten Plänen zur Umgestaltung vor allem Fußgänger in den Vordergrund gestellt. Die Parkplätze, die zuletzt immer wieder mit Staus in Verbindung gebracht wurden (mehr dazu hier) sollen in den nördlichen Teil des Strandes verlegt werden.

Ein Entwurf von Gestur, das als öffentliches Unternehmen für die Umgestaltung verantwortlich ist, sieht einen großen Stadtpark mit Sport- und Erholungsflächen vor. Hinzu kommt eine Promenade sowie dann ober- und unterirdische Parkmöglichkeiten. Doch dabei soll es nicht bleiben:

Teneriffa: Teresitas-Strand soll kontinuierlich weiterentwickelt werden

Die Umgestaltung des Teresitas-Strandes auf Teneriffa basiert auf einer geringfügigen Änderung des Generalentwicklungsplans aus dem Jahr 2005, der wiederum den Plan von 1992 optimierte. Das Ziel ist, die kontinuierliche Weiterentwicklung des Strandes voranzutreiben, ohne auf die Genehmigung eines jeweils neuen Entwicklungsplans warten zu müssen.

Der Entwurf zielt darauf ab, Las Teresitas in eine Zone hoher ökologischer und landschaftlicher Qualität zu umzuwandeln und öffentliche Flächen sowie den Strand mit notwendigen Einrichtungen und Dienstleistungen auszustatten.

Playa de la Teresitas bekommt Verbesserung der Infrastruktur

Die geplanten Maßnahmen beinhalten den Bau einer Promenade, eines Stadtparks und die Integration von Erholungs- und Sportbereichen. Die Pläne sehen zudem eine Integration des bestehenden Friedhofs in den geplanten Stadtpark vor. Außerdem sollen die Straßenstruktur und die Zugänglichkeit für öffentliche Verkehrsmittel verbessert und Parkplätze eingerichtet werden.

Zu Umweltschutz-Zwecken soll in dem Gebiet unter anderem das Entwässerungs- und das Beleuchtungsnetz verbessert werden. Eine Erweiterung der Bebauung durch ein Hotel und ein Gewerbegebiet sind ebenfalls geplant, um die Ausgaben zu refinanzieren.

Hotel am Teresitas-Strand auf Teneriffa soll Umbau refinanzieren

Der Sonderplan für Las Teresitas sieht Investitionen von mehr als 31,6 Millionen Euro vor, wobei das Rathaus von einem Verkaufserlös in Höhe von rund 30 Millionen Euro für das in die Entwicklung einbezogene Hotelgrundstück ausgeht.

Die im Rathaus für Stadtplanung zuständige Zaida González betonte, dass die Verbesserung des Strandes unabhängig vom Verkauf des Grundstücks erfolgen werde. Der erste stellvertretende Bürgermeister Carlos Tarife erinnerte zudem an die Pläne der PSOE, die sich bereits in der Vergangenheit für ein solches Projekt stark gemacht habe. Entsprechend werde nicht mit parteipolitischen Scharmützeln gerechnet, die den Umbau ausbremsen oder sogar blockieren könnten.

Das ist die Neugestaltung von Las Teresitas auf Teneriffa

Der Entwurf sieht eine Neugestaltung der Strandpromenade vor, die mit einem Stadtpark und Sportanlagen direkt am Strand verbunden sein soll. Die derzeitigen Parkplätze sollen durch öffentliche Einrichtungen ersetzt und neue ober- und unterirdische Parkbereiche geschaffen werden.

Des Weiteren ist eine Verbesserung der Straßenführung und eine optimierte Anbindung an den öffentlichen Personen-Nahverkehr geplant. Die Hänge des Strandes sollen als Schutzgebiete erhalten bleiben. Außerdem wird ein Regenwasser-Sammelsystem in Betracht gezogen. Auch ein Gebäude zur gewerblichen Nutzung ist Teil des Entwurfs.

Das übergeordnete Ziel liege darin, den öffentlichen Raum am Meer zu fördern und Freizeit- sowie Erholungsaktivitäten und Veranstaltungen am Strand zu ermöglichen. Die Umgestaltung soll ein Umfeld für Freizeit, Sport und Wohlbefinden schaffen, heißt es in der Planung. Daher solle ein besonderes Augenmerk auf Fußgänger gelegt werden.


Für Sie ausgewählt

Kanaren-Kleinanzeigen

Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.

Nicht verpassen!

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!
Über den Text

Teneriffas Teresitas-Strand soll riesiger Stadtpark werden

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Santa Cruz, Strände auf Teneriffa, Teneriffa aktuell, Teneriffa Nord

Beitrag teilen:
Über den Autor

Teneriffas Teresitas-Strand soll riesiger Stadtpark werden

wurde veröffentlicht von

Johannes Bornewasser sw klein

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Teneriffas Teresitas-Strand soll riesiger Stadtpark werden


Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.