Masken-Verweigerer greifen Gäste auf KLM-Flug an


Lesedauer: 1 Min.

„Solche Szenen werden wir künftig vermutlich öfter sehen“, schreibt ein Nutzer bei Facebook und teilt den Video-Clip eines Twitter-Nutzers. Zu sehen ist ein Faustkampf in der Luft: Auf einem KLM-Flug von Amsterdam nach Ibiza kam es zu teils brutalen Szenen – ausgelöst durch zwei Maskenverweigerer.

Nach Angaben der niederländischen Fluggesellschaft KLM stammt der Clip von Freitag. In dem Urlaubsflieger hatten zwei betrunkene Männer vehement verweigert, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Dann sei die Lage eskaliert.

Auf Anweisung des Piloten sollen die beiden Randalierer in Schach gehalten worden sein. Auch Passagiere haben dabei mitgeholfen. Dies ist auch in dem 43 Sekunden langen Video zu sehen. Es zeigt einen Mann mit nacktem Oberkörper. Ein anderer Passagier schlägt dem Randalierer mit der Faust ins Gesicht. Im Hintergrund ist lautes Geschrei zu hören.

KLM bestätigt Vorfall auf Ibiza-Flug

Nach zehn Sekunden zeigt das Video es eine andere Sequenz. Der Randalierer liegt am Boden und wird von anderen Mitreisenden festgehalten. Ein Flugbegleiter steht in der Menschentraube und versucht sich einen Überblick zu verschaffen, während seine Kollegin eine Durchsage macht. Dann endet der Clip:

Die KLM bestätigte den Vorfall schließlich und vermeldete, dass die Sicherheit an Bord nie gefährdet gewesen sein soll. Zudem soll niemand ernsthaft verletzt worden sein. Die beiden Männer seien nach der Ankunft von spanischen Polizisten festgenommen worden.

Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier.

Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Masken-Verweigerer greifen Gäste auf KLM-Flug an

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Aus aller Welt

Beitrag teilen:
Über den Autor
Johannes Bornewasser

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Mehr Infos zum Autor gibt es hier.