Entwicklung des Tourismus in Puerto de la Cruz

Erste Touristen kamen Ende des 19 Jahrhunderts nach Teneriffa. Die Bananenschiffe brachten Pauschalurlauber für zwei Wochen nach Puerto de la Cruz. Über den Seehandelsweg verbreitete sich die Information, dass das Klima Teneriffas besonders gesund und die Einheimischen sehr entspannte Zeitgenossen waren. Außerdem waren schon lange Zeit vorher durch Wissenschaftler und Abenteurer wie Alexander von Humboldt viele Informationen über die Insel bekannt geworden.

Ads

Entwicklung des Tourismus

Der zunehmende Seehandel ermöglichte schließlich erste völlig neu orientierte Reisen auf die Insel. In diesen ersten Reisenden, die nicht aufgrund von Geschäften oder gar Eroberungen die See überquerten, erkannten die Tinerfeños, wie die Einwohner Teneriffas genannt werden, schnell ein Geschäftsmodell. So wurde mit dem „Taoro“ im Jahr 1892 dank überwiegend englischen Kapitals das erste Hotel Spaniens eröffnet.

Der wirkliche Durchbruch Puertos als touristische Metropole auf Teneriffa gelang jedoch erst mit dem Start des bezahlbaren Flug-Tourismus ab Anfang der 1950er Jahre. In den 60er Jahren begann schließlich der bis in die 2000er-Jahre anhaltende Bauboom.

Erste Touristen-Bunker wurden in Meeresnähe, vor allem aber auf die landwirtschaftlichen Flächen rund um die Stadt gesetzt. Die größtenteils armen Bewohner der Insel erkannten einen lukrativeren Geschäftszweig, als es die mühselige Landwirtschaft jemals war. In der Folge konzentrierte sich in und um Puerto de la Cruz plötzlich vieles allein auf den Tourismus.

Reiseführer Puerto de la Cruz

Hier finden Sie einen Foto-Rundgang durch Puerto de la Cruz.

Bitte nutzen Sie die folgenden Links für die Navigation zwischen den verschiedenen Kapiteln:

1: Puerto de la Cruz – allgemeine Informationen
2: Die Geschichte der Stadt
3: Die Tourismus-Entwicklung
4: Taoro Park: Wo für Puerto alles begann
5: 70er Jahre: Zeit der neuen Bauprojekte
6: Plaza del Charco: Mittelpunkt der Stadt
7: Der Hafen
8: Der Kirchplatz
9: Die Promenade
10: Der Lago Martianez – Puertos riesiges Freibad
11: Playa Martianez – Strand im Osten der Stadt
12: Der große Parkplatz – praktisch aber hässlich
13: Playa Jardin – Puertos großer Strand
14: Der Botanische Garten – Jardin Botanico
15: Karneval in Puerto de la Cruz
16: Die Restaurant-Vielfalt
17: Der Busbahnhof
18: Lage und Klima
19: Zahlen, Fakten, Adressen, Telefonnummern
20: Der Loro Parque in Puerto

 

Ads
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

Entwicklung des Tourismus in Puerto de la Cruz


Veröffentlicht in: Puerto de la Cruz

Wir verwenden Cookies, um die Seite optimal für Sie abzustimmen. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden. mehr
ausblenden