Camino sucht seinen ersten echten besten Freund!


Ein Beschützer mit Hang zu Streicheleinheiten sucht eine neue Familie. Und nach einer traurigen Geschichte in seinem ersten Zuhause, hofft unser Camino nun, einen wirklichen besten Freund zu finden. Nachfolgend stellen wir Ihnen unseren Vermittlungshund vor.

Teneriffa-Tier Camino sucht ein Zuhause

Freundlich, ruhig und anhänglich sind wohl die Eigenschaften, die Camino am treffendsten beschreiben. Der Rüde bringt einige klassische Bardino-Merkmale mit. So beschützt er sein Heim und bellt ordentlich, wenn ein Fremder in seine Nähe kommt. Dann aber kommt sein durch und durch liebes Wesen zum Vorschein und er belässt es doch beim Alarm.


UPDATE:
Camino konnte inzwischen vermittelt werden. Aber keine Sorge: Hier finden Sie weitere „Teneriffa-Tiere“, die auf eine Adoption warten!


Camino sucht hundeerfahrene Menschen, die mit mehr als 30 Kilo Lebendgewicht umgehen können. Da unser „Teneriffa-Tier“ absolut familienfreundlich ist, darf es auch eine Familie mit Kindern sein. Diese sollten aber schon ein paar Jahre älter sein. Denn wenn Camino einmal richtig in Spiel-Laune ist, kann es ansonsten passieren, dass es Kleinkinder regelrecht umhaut.

Camino liebt Platz. Deshalb wäre es super, wenn sein neues Zuhause einen Garten hätte. Insbesondere aufgrund seiner Größe und Kraft ist der Besuch einer Hundeschule mit Camino empfehlenswert.

Das ist Caminos Geschichte

Eine Mitarbeiterin der „Arche Noah“ hat Camino eines Tages auf der Straße entdeckt. Sie war auf dem Weg ins Tierheim, als ihr der hübsche Bardino-Mischling plötzlich vor das Auto lief. Es war sein Glückstag, denn so landete er kurzerhand in seinem Übergangsheim.

Da Camino einen recht gepflegten Eindruck machte, war das Tierheim davon überzeugt, dass er vermisst und gesucht würde. Doch als sich niemand meldete und die Arche selbst Mitarbeiter auf die Suche schickte, stellte sich heraus, dass Camino nie so richtig erwünscht war. Er war ein Geschenk und daraufhin halt einfach immer da gewesen. Echte Hundeliebe entwickelte sich bei seinem Besitzer jedoch nie.

Da Camino sowohl Filaria- als auch Anaplasmose-positiv getestet wurde, beschloss der Besitzer, dass Camino im Tierheim bleiben sollte. Dort wird er nun gepflegt. Seine Behandlung nimmt noch ein paar Wochen in Anspruch. Dennoch wird es Zeit, schon jetzt Caminos neues Heim ausfindig zu machen.

Fotos: Das ist Camino

Sehen Sie jetzt:
Fotos: Das ist unser „Teneriffa-Tier“ Camino
Fotos: Das ist unser 'Teneriffa-Tier' Camino

Alle Infos zu Vermittlungshund Camino

Rasse: Bardino-Mix
Geschlecht: männlich (kastriert)
Geboren: April 2015
Größe: 63 cm
Gewicht: 31,4 kg
Aufenthaltsort: Tierheim Arche Noah, Teneriffa

Kontakt zu Camino aufnehmen

Möchten Sie Camino adoptieren oder haben Sie Fragen? Dann melden Sie sich über unser Teneriffa-Tiere-Kontaktformular bei uns. Dieses finden Sie hier.

Mehr „Teneriffa Tiere“ finden Sie hier in unserer Kategorie.


Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!



Über den Text

Camino sucht seinen ersten echten besten Freund!

wurde veröffentlicht in: Teneriffa-Tiere

Beitrag teilen:
Über den Autor
Johannes Bornewasser

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Mehr Infos zum Autor gibt es hier.