Teneriffa-Tiere: Die süße Ebony sucht ein Zuhause


In unserer Rubrik „Teneriffa-Tiere“ portraitieren wir regelmäßig Hunde und Katzen, die ein neues Zuhause suchen. Diesmal wurde Ebony ausgewählt. Nachfolgend stellen wir Ihnen die junge Hündin genauer vor. Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich jetzt bei uns! Wie? Das erfahren Sie am Ende dieses Beitrags!


Update: Ebony ist inzwischen erfolgreich vermittelt worden.


Ebony ist ein typischer Podenco-Mix. Sie ist quirlig, frech, liebenswürdig und absolut (familien-)freundlich. Sie lässt nahezu alles mit sich machen und schmust für ihr Leben gern. Ebony liebt es, zu spielen und mit anderen Hunden herumzutollen. Die anderthalb Jahre junge Hündin verträgt sich sowohl mit Rüden als auch mit Hündinnen. Damit eignet sie sich sogar als Zweithund.

Ebony hat sich durch ihre gutmütige, liebe und anhängliche Art direkt in unsere Herzen geschmust. Natürlich sind in der Arche Noah nur selten Kinder zu Gast, dennoch sind wir davon überzeugt, dass sie hervorragend zu Familien mit Kindern passt. Die 24 Kilogramm schwere Hündin ist zutraulich und absolut unkompliziert.

Auch wenn es sich um eine Jagdhund-Rasse handelt, zeigt Ebony bislang keinen ausgeprägten Jagdtrieb. Natürlich kann sich dieser in ihrem neuen Zuhause noch entwickeln. In jedem Fall benötigt sie rassebedingt ausreichend Bewegung und Auslauf-Möglichkeiten.

Das ist Ebonys Geschichte

Ebony und ihr Bruder Ely sind im März 2019 von zwei Deutschen aus einem großen Wassertank gerettet worden. Bei der Arbeit hörten die Beiden die verzweifelten Schreie der ertrinkenden Welpen. Mit einem Kescher konnten sie gerade noch gerettet werden.

Beide Hunde standen unter Schock, waren stark unterkühlt und völlig überanstrengt. Zu allem Überfluss hatte Ebony auch noch Herzrhythmusstörungen entwickelt – verursacht durch den langen Überlebenskampf. Die Geschwisterchen wurden umgehend in die Tierklinik gebracht, wo beide ein Beruhigungsmittel bekamen und erstversorgt wurden.

Von der Klinik aus ging es in die Arche Noah. Die flohübersäten Hundewelpen waren so stark ausgehungert, dass sie ihr Futter in Rekordzeit hinunterschlangen. Inzwischen haben sich beide vollständig erholt. Ebony blieb wegen ihres Herzens noch unter ärztlicher Kontrolle, hatte jedoch schnell das Schlimmste überstanden. Nun haben sich beide zu gesunden und entspannten Hunden entwickelt.

Ob Ebony und Ely absichtlich ins Wasser geworfen wurden, konnte nie geklärt werden. Allerdings fanden die beiden Retter nur wenige Tage später auf dem gleichen Gelände zwei weitere Welpen: Enjo und Enya. Auch sie wurden in die Arche gebracht. Die Wiedersehensfreude der Vier war riesig.

Nachfolgend sehen Sie einige Fotos von Ebony sowie alle Infos zu ihr auf einen Blick:

Sehen Sie jetzt:
Fotos: Das ist unser „Teneriffa-Tier“ Ebony
Fotos: Das ist unser 'Teneriffa-Tier' ebony

Das ist Vermittlungshund Ebony

  • Geschlecht: weiblich (kastriert)
  • Geboren: Dezember 2018
  • Rasse: Podenco-Mix
  • Größe: 59 cm
  • Gewicht: 24 kg
  • Aufenthaltsort: Tierheim Arche Noah auf Teneriffa

Kontakt zu Ebony aufnehmen

Möchten Sie Ebony adoptieren oder haben Sie Fragen? Dann melden Sie sich über unser Teneriffa-Tiere-Kontaktformular bei uns. Dieses finden Sie hier.

Mehr „Teneriffa Tiere“ finden Sie hier in unserer Kategorie.

Beitrag teilen:

Teneriffa News Newsletter bestellen

Über den Text

Teneriffa-Tiere: Die süße Ebony sucht ein Zuhause

wurde veröffentlicht in: Teneriffa-Tiere


Über den Autor
Johannes Bornewasser

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Mehr Infos zum Autor gibt es hier.