Welpe Otis möchte auf dem Festland aufwachsen


Otis und seine Geschwister sind sehr temperamentvoll, wild und verspielt. Die frechen Welpen wickeln mit ihrem freundlichen und zutraulichen Wesen sofort jeden um den Finger. Die Fünf sind unheimlich süß und fordern täglich ihre Spiel- und Schmuseeinheiten.

Lesedauer: 2 Min.

Otis ist der Wildeste und Neugierigste des Wurfs. Er ist der mit Abstand Frechste von allen. Trotzdem ist er auch unheimlich lieb und anhänglich – wie übrigens die gesamte Rasselbande. Sie wollen überall mit dabei sein und folgen ihren Menschen auf Schritt und Tritt. Mit ihrem lebhaften und aufgeschlossenen Wesen sind sie die perfekten Familienhunde, die viel Action und Beschäftigung brauchen. Otis ist bisher mit anderen Hunden verträglich und könnte sicher auch als Zweithund vermittelt werden.

Teneriffa-Tier Otis sucht ein Zuhause

Wegen seiner Rasse wird er sicher einen gewissen Jagdtrieb entwickeln, der nicht unterschätzt werden sollte. Viele Podencos können nie ohne Leine laufen. Wenn sie einmal eine Fährte aufgenommen haben, folgen sie ihr – und das oft auch stundenlang.

Eine Schleppleine kann helfen, damit sie dennoch den Auslauf bekommen, den sie täglich brauchen. Denn das gehört bei Podencos einfach dazu. Zum Glück gibt es heutzutage in allen größeren Städten entsprechende Freiläufe oder gut eingezäunte Hundewiesen, auf denen sich die Tiere ausleben können.

Das ist Otis‘ Geschichte

Otis‘ Mutter Ocker wurde – zusammen mit mehreren anderen Straßenhunden – von einer deutschen Familie, die fest auf Teneriffa lebt, regelmäßig gefüttert. Sie hatten mehrfach versucht, Ocker einzufangen. Doch die Hündin war einfach zu scheu. Als sie dann die Babys Odin, Ora, Oreo, Osita und Otis zur Welt brachte und ihren Nachwuchs in einer Höhle ablegte, glückte der Fang-Versuch. Wäre er gescheitert, hätten den Kleinen zermürbende Jahre bevorgestanden, denn das Leben eines Straßenhundes ist hart.

Die Hundekinder waren bei ihrer Ankunft in der Arche Noah etwa 5 Tage alt. Ihre Augen und Ohren waren noch fest verschlossen. Ocker hatte trotz der Straßenfütterung starkes Untergewicht, säugte und kümmerte sich aber sehr liebevoll um ihre Familie.

Der Vater der Kleinen ist wahrscheinlich ebenfalls ein Podenco. Das bedeutet auch, dass die Vermittlung schwierig wird. Solch groß Jagdhunde finden nicht oft ein neues Zuhause.

Otis und seine Geschwister entwickelten sich glücklicherweise prächtig und sind inzwischen kerngesunde, aufgeweckte kleine Racker, wie die nachfolgenden Bilder zeigen.

Fotos: Das ist Teneriffa-Tier Otis

Teneriffa-Tiere Otis 5

Fotos:Arche NoahTeneriffa-Tiere Otis 4

Teneriffa-Tiere Otis 3

Teneriffa-Tiere Otis 4

Teneriffa-Tiere Otis 5

Alle Infos zu Vermittlungshund Otis

Rasse: Podenco-Canario-Mix
Geschlecht: männlich (kastriert)
Geboren: Oktober 2020
Größe: 41 cm
Gewicht: 8,6 kg
Aufenthaltsort: Tierheim Arche Noah, Teneriffa

Kontakt zu Otis aufnehmen

Möchten Sie Otis adoptieren oder haben Sie Fragen? Dann melden Sie sich jetzt hier über unser Teneriffa-Tiere-Kontaktformular bei uns. Mehr „Teneriffa Tiere“ finden Sie zudem jetzt hier in unserer Kategorie.


Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Welpe Otis möchte auf dem Festland aufwachsen

wurde veröffentlicht in: Teneriffa-Tiere

Beitrag teilen:

Leserkommentare

Als Abonnent können Sie unsere Beiträge kommentieren. Hier finden Sie unsere Abos. Wenn Sie bereits Abonnent sind, können Sie sich hier einloggen.