Fotos: Das ist die „Arche Noah“ auf Teneriffa


Seite 1 von 11

Die Arche Noah auf Teneriffa bietet Findel-Tieren auf rund 12.000 Quadratmetern Platz. Dort werden sie gesund gepflegt, gechippt und kastriert. Viele der Tiere werden dann zu neuen Besitzerinnen und Besitzern vermittelt. Doch es gibt auch einen angeschlossenen Gnadenhof. Nachfolgend zeigen wir Ihnen verschiedene Eindrücke aus dem Tierheim auf Teneriffa. Klicken Sie sich einfach über den „WEITER >“-Button durch unsere Fotostrecke.

"Teide Tiere" Arche Noah Murphy vorher nachher

Murphy verkörpert die tolle Arbeit der Arche Noah auf Teneriffa. Der Rüde war völlig verwahrlost in das Tierheim im Süden der Insel gekommen (links). Wenige Monate später ist er kaum wieder zu erkennen (rechts).

>>> zum nächsten Foto <<<

Seite 1 von 11
Beitrag teilen:

Teneriffa News Newsletter bestellen

Über den Text

Fotos: Das ist die „Arche Noah“ auf Teneriffa

wurde veröffentlicht in: Teneriffa-Fotos, Teneriffa-Tiere


Über den Autor
Johannes Bornewasser

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Mehr Infos zum Autor gibt es hier.