Teneriffa-Tipps: Das sollten Sie erlebt haben!

0
Seite 1 von 12
Ads

Unsere Tipps für Ihren Teneriffa-Urlaub

Teneriffa Strand Sonnenuntergang Kanaren

Ein ganz typischer Sonnenuntergang auf Teneriffa. Foto: Teneriffa News

Teneriffa ist die „Insel des ewigen Frühlings“. Dieses ganzjährig gute Wetter, gepaart mit den im europäischen Vergleich niedrigen Preisen bei guter bis sehr guter Leistung, sorgen für jährlich etwa 5,2 Millionen Touristen auf Teneriffa. Doch was können Besucher auf Teneriffa eigentlich unternehmen? Was sollte man gar unbedingt gesehen haben? Wir verraten es Ihnen in unseren Tipps für Urlaub auf Teneriffa:

Auf Teneriffa scheinen die Uhren langsamer zu ticken. Die Einheimischen sind sehr entspannte Zeitgenossen. Entsprechend gemütlich geht es allenthalben zu. An diesen „Slowdown“ sollten Sie sich zunächst gewöhnen. Wir empfehlen, die ersten beiden Tage zur Akklimatisierung und zur Eingewöhnung zu nutzen. Sollten Sie gar zum ersten Mal an Ihrem Ferienort sein, so werden Sie die Zeit vermutlich ohnehin zur Eingewöhnung brauchen.

Auf der nächsten Seite: Vergnügungs- und Freizeitparks

Ads

Seite 1 von 12
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

Teneriffa-Tipps: Das sollten Sie erlebt haben!


Veröffentlicht in: Sehenswürdigkeiten auf Teneriffa

Wir verwenden Cookies, um die Seite optimal für Sie abzustimmen. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden. mehr
ausblenden