Drei Millionen Fluggäste auf den Kanaren im Oktober


Lesedauer: 1 Min.

Die Flughäfen der Kanarischen Inseln haben im Oktober einen Besucher-Anstieg von mehr als sechs Prozent verzeichnet. Wie der Airport-Betreiber Aena mitteilte, seien drei Millionen Fluggäste abgefertigt worden. Der größte Anstieg wurde dabei auf Teneriffa verzeichnet. Die Regierung rechnet mit einem neuen Jahres-Rekord.

Teneriffa wirbt um Touristen aus Skandinavien

Wie die Aena mitteilte, liege der Anstieg auf dem Süd-Flughafen von Teneriffa im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bei 8,5 Prozent. Auf Lanzarote wurden acht Prozent mehr Personen abgefertigt und Gran Canaria verzeichnete zwei Prozent mehr Gäste, die per Flugzeug einreisten.

Zwar zeigte sich besonders die Touristik-Abteilung der Kanareninsel Teneriffa mit dem Anstieg zufrieden, dennoch wolle man anhand gezielter Werbeaktionen den Tourismus weiter ankurbeln, hieß es. Dazu soll in Dänemark, Norwegen und Schweden in den kommenden, dort eher dunklen Monaten, gezielt um weitere Touristen geworben werden.

Touristen: Kanaren sind auf Rekordkurs

Insgesamt wurden auf den Kanarischen Inseln in diesem Jahr bereits 9,4 Millionen Besucher gezählt. Es kamen fast eine Million ausländische Gäste mehr als noch im Vorjahr auf das Archipel. Dies entspricht einem Zuwachs von mehr als elf Prozent. Die Regierung rechnet mit einem neuen Rekord.


Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Drei Millionen Fluggäste auf den Kanaren im Oktober

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Gran Canaria, Kanaren, Lanzarote, Teneriffa Süd

Beitrag teilen:
Über den Autor

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Leserkommentare

Als Abonnent können Sie unsere Beiträge kommentieren. Hier finden Sie unsere Abos. Wenn Sie bereits Abonnent sind, können Sie sich hier einloggen.