Airport Teneriffa Nord – Flughafen Internacional de los Rodeos


Der Flughafen Teneriffa Nord wurde im Jahr 1946 eröffnet. Er ist neben dem Airport Teneriffa Süd der kleinere der beiden Flughäfen. Aufgrund seiner Lage wird der Flughafen heute vergleichsweise ungern angeflogen. Seitenwinde und Passatwolken machen den Airport im Norden der Insel zu einer Herausforderung für Mensch und Maschine. Auch aus diesem Grund wurde der zweite Flughafen eröffnet, der inzwischen 70 Prozent des Flugaufkommens in den Süden der Urlaubsinsel verschiebt.

Lage des Flughafen Teneriffa Nord

Der Flughafen Teneriffa Nord liegt zwischen der Hauptstadt Santa Cruz und dem touristischen Zentrum Puerto de la Cruz direkt angebunden an die Autobahn TF-5 im Norden der Insel auf einem Hochplateau. Er gehört zur Gemeinde La Laguna.

Leihwagen und Öffentliche Verkehrsmittel am Airport Los Rodeos

Infos zu Leihwagen am Flughafen Teneriffa Nord finden Sie hier. Den aktuellen Bus-Fahrplan für Teneriffa und alle Infos zum ÖPNV auf der Kanareninsel finden Sie hier.

Unfälle an Teneriffas Nord-Flughafen

Im Laufe seiner Geschichte wurde der Flughafen Teneriffa Nord zu einem Schauplatz tragischer Unfälle. Nachdem bereits im Jahr 1965 32 Menschen ums Leben kamen, ereignete sich im Jahr 1972 mit 155 Opfern sogar der schwerste Unfall in der Geschichte der Fluggesellschaft Spantax.

Am 27. März 1977 ereignete sich dann sogar der schwerste Unfall der zivilen Luftfahrt ohne terroristische Beteiligung auf dem Flughafen im Norden Teneriffas. Der als „Flugzeugkatastrophe von Teneriffa“ in die Geschichte eingegangene Unfall forderte 583 Menschenleben.

Bei dem Unfall waren zwei Maschinen kollidiert. Eine startenden Boeing 747-200 der Gesellschaft KLM war mit einer Pan-Am-Maschine desselben Typs zusammengestoßen, die auf der Startbahn wartete. Gründe für das tragische Unglück waren unter anderem das damals noch fehlende Bodenradar sowie Störungen in der Funk-Verständigung. Eine ausführliche Rekonstruktion sowie die Hintergründe der Flugzeug-Katastrophe von Teneriffa finden Sie hier.

Zahlen und Fakten zu Teneriffas Nord-Flughafen

Drei Jahre später kamen erneut 146 Menschen ums Leben, als eine Dan-Air-Services-Maschine in 1600 Metern Höhe gegen einen Berg prallte.

Der Airport Teneriffa Nord verzeichnet jährlich knapp 70.000 Flugbewegungen. Er wird von der Gesellschaft AENA betrieben. Sein internationales Flughafenkürzel lautet TFN.

Alle Infos zum heute beliebteren Süd-Flughafen auf Teneriffa finden Sie hier.

Beitrag teilen:

Teneriffa News Newsletter bestellen

Über den Text

Airport Teneriffa Nord – Flughafen Internacional de los Rodeos

wurde veröffentlicht in: Teneriffa Nord, Teneriffa-Infos


Über den Autor
Johannes Bornewasser

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Mehr Infos zum Autor gibt es hier.