Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden

Kanaren verlieren Arbeitsplätze, doch stehen besser da als 2022


Der Arbeitsmarkt auf den Kanarischen Inseln hat im vergangenen Quartal 1900 Arbeitsplätze verloren. Dennoch zeigt sich die Politik mit der aktuellen Situation zufrieden.

Von Juan Martín Lesedauer: 1 Minute

Die Arbeitslosigkeit hat auf den Kanarischen Inseln im vergangenen Quartal um 0,13 Prozent zugenommen. Das zeigen die aktuellen Daten des spanischen Statistikamts INE. Im Vergleich mit dem Vorjahr stehen die Kanaren dennoch gut da.

Denn im Vorjahresvergleich konnten die Inseln 25.000 Arbeitsplätze gut machen. Damit sank die Arbeitslosigkeit in der Betrachtung dieses Zeitraums dennoch um 5,3 Prozent.

Trotzdem verzeichnen die Kanarischen Inseln weiterhin eine Arbeitslosigkeit von 5,23 Prozent. Damit belegt der Archipel im nationalen Vergleich den dritten Rang. Ein Rundumblick:

Arbeitsplätze: Kanaren stehen im nationalen Vergleich gut da

In ersten Reaktionen zeigten sich die Gewerkschaften zufrieden. Es sei ein positives Zeichen, dass die im Vorjahr geschaffenen Arbeitsplätze auf den Kanaren bestehen bleiben konnten. Dennoch gibt es ähnliche Regionen, die positive Zahlen vermelden konnten.

So verzeichneten die Balearen im Vergleich zu den Kanaren ein Wachstum. Im vergangenen Quartal kamen dort 5,5 Prozent mehr Menschen in geregelten Arbeitsverhältnissen unter.

Doch im Jahresvergleich stehen die Kanarischen Inseln beim Zuwachs an Arbeitsplätzen immerhin an zweiter Stelle. Nur die Valencianische Gemeinschaft konnte mit 31.700 geschaffenen Arbeitsplätzen bessere Zahlen vorweisen.

Das sind Spaniens Regionen mit der höchsten und niedrigsten Arbeitslosenquote

Die niedrigsten Arbeitslosenquoten wurden zuletzt auf den Balearen (5,72 Prozent), in Kantabrien (7,48 Prozent) und in Aragón (7,77 Prozent) verzeichnet. Am unteren Ende der Skala stehen die Kanarischen Inseln, Extremadura (16,50 Prozent) und Andalusien (18,67 Prozent).


Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier bei uns.


Für Sie ausgewählt

Kanaren-Kleinanzeigen

Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.

Nicht verpassen!

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!
Über den Text

Kanaren verlieren Arbeitsplätze, doch stehen besser da als 2022

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, El Hierro News, Fuerteventura News, Gran Canaria News, Kanaren News, La Gomera News, La Graciosa News, La Palma News, Lanzarote News, Teneriffa aktuell

Beitrag teilen:
Über den Autor

Kanaren verlieren Arbeitsplätze, doch stehen besser da als 2022

wurde veröffentlicht von

Teneriffa News Logo 512x512

Juan Martín ist redaktioneller Mitarbeiter von Teneriffa News. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Kanaren verlieren Arbeitsplätze, doch stehen besser da als 2022


Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.