UD Las Palmas steigt in erste spanische Liga auf


UD Las Palmas spielt in der kommenden Saison in der Primera Division. Der Hauptstadtklub von Gran Canaria hatte sich in den Play-offs gegen Real Saragossa durchgesetzt und stieg somit in die erste spanische Fußball-Liga auf.

Ads

Nach einer 1:3-Pleite im Hinspiel hatten viele Kanarios bereits die Hoffnung aufgegeben, in der kommenden Saison wieder erstklassigen Fußball auf dem Archipel im Atlantik sehen zu können. Doch La Palmas erkämpfte im Rückspiel einen 2:0-Sieg.

Aufgrund der Auswärtstor-Regel stand UD Las Palmas somit am Ende als dritter und letzter Aufsteiger in die erste Liga fest. Real Saragossa bleibt dagegen im dritten Jahr in Folge in der zweiten spanischen Liga, der Segunda Division. Die weiteren Aufsteiger sind Betis Sevilla und Sporting Gijon.

UD Las Palmas ist nun der aktuell erfolgreichste Fußball-Klub der Kanarischen Inseln. In früheren Jahren hatte diesen Titel CD Teneriffa inne. Der Klub von der größten der Kanarischen Inseln hatte sogar international gespielt. Teneriffa schloss die Spielzeit als 16. ab und verbleibt somit in der zweiten Liga.

Ads
>> zur Startseite
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren: