Corona-Pläne: Ausgewählte Kanaren-Inseln gehen in Phase 2 über


Lesedauer: 2 Min.

Drei der Kanarischen Inseln dürfen ab Montag in die zweite Phase der Deeskalation des Alarmzustands übergehen. Das bedeutet deutlich mehr Freiheiten für die Einwohner. Die drei Inseln gelten zusammen mit der Balearen-Insel Formentera als Pioniere in der Corona-Zeit. Was genau das bedeutet, lesen Sie nachfolgend.

Spaniens Gesundheitsminister Salvador Illa hat den heiß ersehnten Übergang zur zweiten Phase des Deeskalationsplans für die Inseln La Gomera, La Graciosa und El Hierro angekündigt. Gemeinsam mit der Balearen-Insel Formentera waren diese bereits am 4. Mai dem ganzen Land einen Schritt voraus. Ab diesem Montag gilt das erneut.

Dann nämlich dürfen die vier Inseln wieder als erste in die nächste Phase übergehen. Wenn also am 18. Mai möglicherweise noch immer nicht alle Regionen Spaniens aus Phase Null herausgekommen sind, dürfen auf La Graciosa, La Gomera und El Hierro beispielsweise wieder Wanderungen unternommen, Fahrschulen geöffnet oder Hochzeiten gefeiert werden.

Drei Kanaren-Inseln sind „Pioniere der Corona-Deeskalation“

Alle Maßnahmen bleiben jedoch weiterhin nur unter der Voraussetzung erlaubt, dass die Corona-Erkrankungen auf den Inseln stabil niedrig bleiben. Auf La Gomera, wo der erste Fall auf spanischem Boden gemeldet wurde, gab es seit Ausbruch der Pandemie lediglich sieben Erkrankungen. Davon ist bereits seit Wochen kein einziger Fall mehr akut. Gleiches gilt für El Hierro, wo lediglich eine Person positiv getestet worden war. Auf La Graciosa hatte es nie einen Covid-19-Fall gegeben.

Der stellvertretende Berater der Kanarischen Regierung, Antonio Olivera, äußerte seine „Zufriedenheit“ über die aktuellen Entwicklungen auf den Inseln. Die drei Gebiete seien zusammen mit Formentera „die Pioniere“ der Deeskalation. Doch auch auf den anderen Inseln habe man „gute Ergebnisse“ erzielt, sagte der Experte.

Die Lockerungen in Phase zwei sehen diverse neue Möglichkeiten für die Einwohner der Inseln vor. Was genau wann erlaubt ist, erfahren Sie in unserem ausführlichen Beitrag hier.

Wie geht es weiter?
>>> Alles rund um das Corona-Virus auf den Kanarischen Inseln lesen Sie jetzt hier in unserer Live-Berichterstattung. <<<


Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Corona-Pläne: Ausgewählte Kanaren-Inseln gehen in Phase 2 über

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, El Hierro, Kanaren, La Gomera, La Graciosa

Beitrag teilen:
Über den Autor

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Leserkommentare

Als Abonnent können Sie unsere Beiträge kommentieren. Hier finden Sie unsere Abos. Wenn Sie bereits Abonnent sind, können Sie sich hier einloggen.