Die Zahlen steigen wieder: Kanaren knapp vor Inzidenz-Schwellwert


Die Corona-Zahlen der Kanarischen Inseln steigen wieder. Der Archipel erreicht dadurch erneut einen Schwellwert. Zuletzt kam eine Person im Zuge der Pandemie ums Leben.

Lesedauer: 1 Min.

Die Winter-Saison hat für die Kanarischen Inseln begonnen – und mit ihr steigen die Corona-Zahlen wieder deutlich. 120 neue Fälle lassen auch die kumulative Inzidenz weiter steigen.

Die Kanaren stehen aufgrund der aktuellen Entwicklung erneut vor dem Schwellwert von 50, der zu beginn der Pandemie noch europaweit für Reisewarnungen herangezogen wurde. Mit zuletzt 49,86 ist dieser bei täglich steigender Tendenz schon nahezu erreicht.

Fuerteventura und La Gomera gelten als größte Sorgenkinder, wobei La Gomera aufgrund der geringen Bevölkerungsdichte schon mit wenigen Einzelfällen eine enorme Inzidenz erreichen kann. Daher ist es auch die Insel Fuerteventura, die als erste wieder eine Warnstufe zurückversetzt wurde.

Teneriffa registriert die meisten neuen Fälle

Dennoch meldete zuletzt die größte der Kanarischen Inseln wieder die meisten neuen Fälle. Auf Teneriffa wurden 51 gezählt, Gran Canaria folgt mit 48 vor Lanzarote mit 13, Fuerteventura mit acht sowie La Gomera und La Palma mit jeweils einem neuen Fall.

Dadurch ergibt sich eine Summe von aktuell 1824 aktiven Corona-Fällen auf den Kanarischen Inseln. Davon werden derzeit 135 Patienten stationär sowie weitere 21 auf den Intensivstationen des Archipels behandelt. 1668 Betroffene stehen unter häuslicher Quarantäne.

Außerdem stieg die Zahl der Todesfälle mit vorheriger Corona-Diagnose auf 1022. Im vergangenen Mess-Zeitraum war ein weiterer Todesfall hinzugekommen.

Die Inseln erreichen derzeit folgende Einzel-Inzidenzen: Fuerteventura: 74.3, La Gomera: 73.8, Lanzarote: 62.3, Teneriffa: 63.5, Gran Canaria: 43.9 und La Palma 12. El Hierro bleibt weiter bei einem Wert von Null stehen.

Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier bei uns.

Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Die Zahlen steigen wieder: Kanaren knapp vor Inzidenz-Schwellwert

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, El Hierro, Fuerteventura, Gran Canaria, Kanaren, La Gomera, La Graciosa, La Palma, Lanzarote, Teneriffa

Beitrag teilen:
Über den Autor

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Leserkommentare

Als Abonnent können Sie unsere Beiträge kommentieren. Hier finden Sie unsere Abos. Wenn Sie bereits Abonnent sind, können Sie sich hier einloggen.