Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden

Kanaren wachsen weiter: So viele Einwohner haben die einzelnen Inseln jetzt


Die Bevölkerung der Kanarischen Inseln wächst kontinuierlich. Auch die Zahl ausländischer Einwohner steigt deutlich. Das sind die aktuellen Zahlen (mit Grafik).

Von Johannes Bornewasser Lesedauer: 2 Minuten

Die Kanaren haben fast 420.000 Einwohner mehr als noch vor 20 Jahren. Und der Trend hält an. Allein im vergangenen Jahr kamen rund 23.000 Menschen hinzu. Dafür sorgen neben Neugeborenen vor allem Menschen, die ihren Wohnsitz auf die Kanarischen Inseln verlagert haben.

Die Zahlen zeigen, dass die einzelnen Kanarischen Inseln dabei völlig unterschiedlich wachsen. So meldet Lanzarote im vergangenen Jahr den prozentual höchsten Bevölkerungszuwachs. Bezogen auf die vergangenen zwei Jahrzehnte meldet hingegen eine andere Insel bemerkenswerte Zahlen.

Außerdem berichtet keine der Kanarischen Inseln von einem Bevölkerungsrückgang. Damit stellt einzig und allein die Art der Zunahme den Unterschied zwischen den einzelnen Kanaren-Inseln dar. Und die lautet folgendermaßen:

Kanaren ziehen immer mehr Anwohner an

In absoluten Zahlen steigt die Einwohnerzahl von Teneriffa am deutlichsten. Die größte Kanaren-Insel verzeichnete im Jahr 2004 noch 750.416 Einwohner. 2023 waren es 948.815. Und zum 1. Januar dieses Jahres meldete Teneriffa eine Bevölkerungszahl von 958.834. Die Zunahme der Einwohner auf Teneriffa liegt damit bei 27,77 Prozent innerhalb von 20 Jahren und bei 1,06 Prozent im vergangenen Jahr.

Auf Gran Canaria stieg die Bevölkerungszahl von 761.616 im Jahr 2004 auf 862.893 im Vorjahr und auf heute 866.972. Damit legte die Bevölkerung innerhalb von 20 Jahren um 13,8 Prozent zu. Im vergangenen Jahr wurden nochmal 0,47 Prozent Bevölkerungswachstum verzeichnet. Das war das zuletzt geringste Wachstum aller Kanarischen Inseln.

So steigen die Bevölkerungszahlen auf den Kanarischen Inseln

Entwicklung Bevölkerung Einwohnerzahlen Kanaren

Die Entwicklung der Bevölkerung auf den Kanaren nach Inseln. Grafik: Teneriffa News

Absolut hat Teneriffa also mit zuletzt mehr als 10.000 hinzugewonnenen Einwohnern die Nase vorn. Relativ betrachtet ist hingegen Lanzarote mit knapp drei Prozent am stärksten gewachsen. Und Gran Canaria meldete das niedrigste Wachstum.

El Hierro ist mit Teneriffa die einzige Insel, die mehr als 20 Prozent Wachstum verzeichnet. Denn auf der kleinen Insel lag der Zuwachs bei 24,9 Prozent. Dort waren vor 20 Jahren noch 2359 Einwohner gemeldet. Im vergangenen Jahr waren es bereits 9464 Einwohner und seit Januar dieses Jahres ist es mit 11.823 erstmals überhaupt eine fünfstellige Zahl.

Mehr ausländische Einwohner auf den Kanaren

Damit verzeichnen die Kanarischen Inseln innerhalb von 20 Jahren einen Zuwachs um fast 432.000 Einwohner, also ein Plus von 23,9 Prozent. Lag der Anteil ausländischer Einwohner im Jahr 2004 noch bei 8,9 Prozent, so melden die Kanaren inzwischen 14,54 Prozent Anwohner mit ausländischen Wurzeln.

Damit sind 323.202 der insgesamt 2.236.013 Einwohner auf den Kanarischen Inseln ausländischer Herkunft. Fuerteventura mit 30,89 und Lanzarote mit 24 Prozent melden dabei den höchsten Ausländer-Anteil der Kanarischen Inseln. Es folgt Gomera mit 17,77 Prozent.


Für Sie ausgewählt

Kanaren-Kleinanzeigen

Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.

Nicht verpassen!

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!
Über den Text

Kanaren wachsen weiter: So viele Einwohner haben die einzelnen Inseln jetzt

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, El Hierro News, Fuerteventura News, Gran Canaria News, Kanaren News, La Gomera News, La Graciosa News, La Palma News, Lanzarote News, Teneriffa aktuell

Beitrag teilen:
Über den Autor

Kanaren wachsen weiter: So viele Einwohner haben die einzelnen Inseln jetzt

wurde veröffentlicht von

Johannes Bornewasser sw klein

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Kanaren wachsen weiter: So viele Einwohner haben die einzelnen Inseln jetzt


Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.