Flug nach Lanzarote: Sicherheitslandung in Düsseldorf


Lesedauer: 1 Min.

Ein Flugzeug der Gesellschaft „Germania“ ist am Dienstag unplanmäßig nach Düsseldorf zurückgekehrt. Die Maschine war auf dem Weg auf die Kanaren-Insel Lanzarote. Der Pilot entschied sich kurz vor der portugiesischen Grenze für eine Rückkehr sowie eine Sicherheitslandung in Düsseldorf.

Germania-Flug ST3520 war nach Angaben von Airport und Fluggesellschaft planmäßig gegen kurz vor sieben Uhr aufgebrochen. Die Maschine mit 187 Fluggästen an Bord musste nach Angaben der Fluggesellschaft aufgrund technischer Unregelmäßigkeiten den Rückweg antreten.

Das Flugzeug hatte beinahe die portugiesische Grenze erreicht, als sich der Pilot zur Rückkehr entschied. Gegen kurz vor 11 Uhr landete die Maschine schließlich sicher auf dem Flughafen Düsseldorf International.

Damit die Landung sicher vollzogen werden konnte, wurde die Flughafenfeuerwehr alarmiert. Diese betreute die Sicherheitslandung der Maschine des Typs Airbus A321. Verletzt wurde niemand. Nähere Informationen zu den Hintergründen der Sicherheitslandung wurden nicht bekannt.

Sicherheitslandung, keine Notlandung in Düsseldorf

Von einer Sicherheitslandung wird immer dann gesprochen, wenn sich der Pilot für eine Landung entscheidet, um eine drohende Notlage zu vermeiden, diese jedoch zum Zeitpunkt seiner Entscheidung noch nicht gegeben ist. Eine solche Maßnahme könnte also auch dann ausgelöst werden, wenn beispielsweise eine akute Erkrankung eines Passagiers vorliegt. Bei einer Sicherheitslandung hat der Pilot ausreichend Zeit, um einen Flughafen anzufliegen oder einen geeigneten Bereich für eine Außenlandung auszumachen. Von einer Notlandung wird dagegen immer dann gesprochen, wenn beispielsweise Treibstoffmangel oder ein Triebwerksdefekt vorliegen.


Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Flug nach Lanzarote: Sicherheitslandung in Düsseldorf

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Kanaren, Lanzarote

Beitrag teilen:
Über den Autor

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Leserkommentare

Als Abonnent können Sie unsere Beiträge kommentieren. Hier finden Sie unsere Abos. Wenn Sie bereits Abonnent sind, können Sie sich hier einloggen.