Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden

Perseiden: Alles zum Sternschnuppen-Regen über den Kanaren


Über den Kanarischen Inseln werden starke Sternschnuppen-Schwärme erwartet. Wann und wie Sie die Perseiden über den Kanaren sehen können.

Von Juan Martín Lesedauer: 2 Minuten

Die Perseiden gelten als intensiver Meteoritenschauer. Ihren Höhepunkt erreichen die Sternschnuppen-Schwärme über den Kanarischen Inseln in der Nacht zum 12. August. Doch auch wer das genaue Datum verpasst, hat gute Chancen, viele Sternschnuppen zu sehen. Wir geben Tipps dazu.

Das Institut für Astrophysik der Kanarischen Inseln (IAC) prognostiziert, dass rund um die Nacht zum 14. August 80 bis 100 Sternschnuppen pro Stunde zu sehen sein werden.

Auch die Wissenschaftler werden den Nachthimmel über den Kanaren beobachten. Vom Observatorium auf Teneriffa aus werden die Forscher viele Meteoren ins Visier nehmen.

Wann sind die Perseiden über den Kanaren zu sehen?

Doch auch ohne millionenschweren Gerätschaften kann das Spektakel am Nachthimmel über den Kanarischen Inseln beobachtet werden. Um möglichst viele von ihnen zu sehen, raten Experten dazu, sich nachts um den 12 August herum einen möglichst dunklen Ort in der Natur zu suchen.

Der Grund für die richtige Wahl des Ortes ist die Lichtverschmutzung. Straßenlaternen, Außenwerbung oder Scheinwerfer sorgen für eine eingeschränkte Sicht. Wer jedoch beispielsweise in die Berge fährt, entgeht vielen dieser Lichtquellen, die insbesondere weiter unten an den Küsten scheinen. Doch auch der Mond kann als Lichtquelle stören.

Tipps zur Sternschnuppen-Beobachtung auf den Kanaren

Zudem sollten Sternenbeobachter mindestens bis Mitternacht warten. Wer sich dann auf die Lauer legt, sollte das wiederum wörtlich nehmen. Denn am besten sei es, sich beispielsweise auf einer Isoliermatte oder Decke flach auf den Boden zu legen.

Dann heiß es: Geduld wahren. Denn am besten sollte der Himmel nicht aktiv abgesucht, sondern der Blick still auf einen festen Bereich am Horizont gerichtet werden. Und das für einen längeren Zeitraum. Experten sagen, dass auf diese Weise früher oder später Sternschnuppen zu sehen sein werden.

Sternschuppen live am Bildschirm beobachten

Wer all das nicht möchte, kann sich das Spektakel übrigens auch von daheim aus ansehen. Auf “Sky Live” beginnt die Übertragung in der Nacht vom 12. August. Ab 22.50 Uhr kanarischer Zeit.

Übrigens: Beim Beobachten von Sternschnuppen kommt es auch auf deren Geschwindigkeit an. Die Perseiden gelten als verhältnismäßig schnell. Die Geminiden hingegen sind deutlich langsamer. Sie sind im Winter zu sehen. Alle Informationen dazu finden Sie nachfolgend:


Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier bei uns.


Für Sie ausgewählt

Kanaren-Kleinanzeigen

Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.

Nicht verpassen!

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!
Über den Text

Perseiden: Alles zum Sternschnuppen-Regen über den Kanaren

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, El Hierro News, Fuerteventura News, Gran Canaria News, Kanaren News, La Gomera News, La Graciosa News, La Palma News, Lanzarote News, Teneriffa aktuell, Teneriffa Nord, Teneriffa Süd

Beitrag teilen:
Über den Autor

Perseiden: Alles zum Sternschnuppen-Regen über den Kanaren

wurde veröffentlicht von

Teneriffa News Logo 512x512

Juan Martín ist redaktioneller Mitarbeiter von Teneriffa News. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Perseiden: Alles zum Sternschnuppen-Regen über den Kanaren


Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.