Diebes-Quartett rast mit Auto in Juwelier-Geschäft


Lesedauer: 1 Min.

Die Bilder der Überwachungskamera sehen aus wie in einem Hollywood-Streifen: Vier Männer rasen mit einem gestohlenen Geländewagen in die Fassade eines Juwelier-Geschäfts auf Teneriffa. Da die Sicherheitstür nicht nachgibt, setzen sie zurück und versuchen es erneut. Wieder kein Erfolg. Nach mehreren Versuchen nehmen die Männer schließlich Reißaus. Beute machen sie keine, dafür hinterlassen sie ein Schlachtfeld.

Das Diebes-Quartett hatte nahe des Geschäfts einen Geländewagen gestohlen und war damit zu einem Juwelier in La Laguna gefahren. Der Plan: Mit dem wuchtigen Wagen durch die Fassade brechen und dort die Auslage leeren. Doch die Sicherheitstür hielt Stand.

Bei der nächtlichen Aktion entstand so viel Lärm, dass die Nachbarn des Juweliers die Polizei riefen. Als diese anrückte, liefen die Täter davon.

Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht geschätzt. Fest steht dagegen, dass kein Schmuck gestohlen wurde. Die Polizei nahm Ermittlungen auf.


Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Diebes-Quartett rast mit Auto in Juwelier-Geschäft

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Teneriffa

Beitrag teilen:
Über den Autor
Johannes Bornewasser

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Die Kommentar-Funktion ist geschlossen.