Corona-Impfung: Kanaren vergeben ab sofort Termine für jeden Einwohner


Die Kanarischen Inseln haben die Corona-Impfung für jedermann geöffnet. Anwohner der Kanaren können sich ab sofort anmelden. Das müssen Sie jetzt wissen.

Lesedauer: 2 Min.

Wer auf den Kanarischen Inseln gemeldet ist, kann sich ab sofort für einen Impf-Termin registrieren. Das Gesundheitsministerium hat ein Online-Formular zur Verfügung gestellt, über das sich Interessierte für die Corona-Impfung registrieren können.

Das Alter und die Insel, auf der impfwillige Personen leben, ist zumindest für die Anmeldung zur Corona-Impfung auf den Kanarischen Inseln ab sofort irrelevant. Wer eine DNI oder NIE-Nummer hat, kann sich ab sofort auf dieser offiziellen Website der kanarischen Regierung anmelden.

Über das Formular werden die Daten der Person erhoben. Benötigt werden neben der DNI oder NIE nur der Name und eine Mobil-Nummer.

Die Daten werden dann mit der Gesundheitskarten-Datenbank der Kanarischen Inseln abgeglichen. Ist die Person dort registriert, erhält sie nach 24 bis 48 Stunden eine SMS mit dem Impf-Termin und dem Ort, an dem die Impfung gegen Covid-19 durchgeführt werden soll.

Wann genau die Impfung stattfindet, hängt unter anderem vom Alter der Person ab. Denn auch wenn dieses für die Registrierung nun irrelevant ist, wird es für die Terminvergabe weiterhin berücksichtigt. Diese richtet sich nach den aktuellen Hochrechnungen für den jeweiligen Fortschritt des Impfplans sowie die Öffnung der Corona-Impfung für die betreffende Altersgruppe.

Das Ziel der kanarischen Regierung ist es, mindestens 70 Prozent der infrage kommenden Bevölkerung bis zum Spätsommer geimpft zu haben. Damit soll eine kritische Masse erreicht sein, um eine natürliche Barriere gegen die weitere Ausbreitung von SARS-CoV-2 zu bilden.

Lesen Sie jetzt:

Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier.

Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Corona-Impfung: Kanaren vergeben ab sofort Termine für jeden Einwohner

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, El Hierro, Fuerteventura, Gran Canaria, Kanaren, La Gomera, La Graciosa, La Palma, Lanzarote, Teneriffa

Beitrag teilen:
Über den Autor

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Leserkommentare

Als Abonnent können Sie unsere Beiträge kommentieren. Hier finden Sie unsere Abos. Wenn Sie bereits Abonnent sind, können Sie sich hier einloggen.