Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden

Kanaren: Nächster Touristen-Rekord spült Milliarden auf die Inseln


Die Kanarischen Inseln verzeichnen erneut mehr Touristen. Auch die Ausgaben vor Ort steigen. Für die Kanaren bedeutet das deutliche Mehreinnahmen.

Von Johannes Bornewasser Lesedauer: 2 Minuten

Die Debatte über Einschränkungen für Massen-Tourismus laufen. Zeitgleich melden die Kanarischen Inseln deutlich mehr ausländische Urlauber. In den ersten drei Monaten des Jahres kamen 4,3 Millionen Touristen aus dem Ausland auf die Kanaren. Und sie gaben dort mehr Geld aus.

Allein im März fanden 1,5 Millionen ausländische Urlauber auf die Kanarischen Inseln. Das bedeutete im Vergleich zum Vorjahresmonat ein Plus von fast 19 Prozent. Im ersten Quartal begrüßten die Inseln 4,3 Millionen Touristen – und waren damit das Top-Reiseziel Spaniens.

Das Nationale Statistik-Institut INE berichtet nun, dass Kanaren-Urlauber deutlich mehr Geld auf den Inseln ausgaben als früher. 2,325 Milliarden Euro bedeuteten ein Plus von 20,9 Prozent.

Kanaren sind Spaniens Reiseziel Nummer eins

Spanienweit meldet das INE im März 6,3 Millionen internationale Touristen. Auch landesweit stieg die Zahl der Urlauber damit im Vorjahresvergleich um 21 Prozent. Im ersten Quartal des Jahres 2024 waren es 16,1 Millionen – und damit 17,7 Prozent mehr als zwischen Januar und März 2023.

Laut INE ergab die Erhebung zu den Gesamtausgaben durch Touristen, dass im dritten Monat des Jahres deutlich mehr Geld im Urlaub ausgegeben wurde. Verzeichnet wurde ein Plus von 29,7 Prozent. Damit wurden 8,652 Milliarden Euro investiert.

Kanaren-Touristen geben mehr Geld aus

Auf den Kanarischen Inseln lagen die durchschnittlichen Ausgaben pro ausländischem Urlauber im März bei 1507 Euro. Das waren 1,6 Prozent mehr als im Jahr 2023.

Bezogen auf das gesamte erste Quartal gaben Touristen pro Tag 172 Euro aus. Allerdings blieben sie auch deutlich kürzer als früher. Zuletzt dauerte der durchschnittliche Kanaren-Urlaub nur noch 8,7 Nächte. Durch den kürzeren Aufenthalt konnten viele Touristen pro Tag mehr Geld im Urlaub ausgeben.


Für Sie ausgewählt

Kanaren-Kleinanzeigen

Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.

Nicht verpassen!

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!
Über den Text

Kanaren: Nächster Touristen-Rekord spült Milliarden auf die Inseln

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, El Hierro News, Fuerteventura News, Gran Canaria News, Kanaren News, La Gomera News, La Graciosa News, La Palma News, Lanzarote News, Teneriffa aktuell

Beitrag teilen:
Über den Autor

Kanaren: Nächster Touristen-Rekord spült Milliarden auf die Inseln

wurde veröffentlicht von

Johannes Bornewasser sw klein

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Kanaren: Nächster Touristen-Rekord spült Milliarden auf die Inseln


Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.