Vermisster Franzose tot auf La Gomera gefunden


Ein französischer Tourist ist tot auf La Gomera aufgefunden worden. Der Mann war am Mittwochmittag in Valle Gran Rey zu einer Wanderung aufgebrochen. Als er auch am späten Nachmittag noch nicht an seinem Ziel Guara angekommen war, alarmierte seine Lebensgefährtin den Rettungsdienst.

Ads

Ein Hubschrauber der Policía Local, Mitarbeiter des Katastrophenschutzes, die Feuerwehr, die Nothilfe Anaga, Cecopin und die Berggruppe der Guardia Civil beteiligten sich an der darauf folgenden Suchaktion. Doch zunächst fehlte von dem Vermissten weiterhin jede Spur.

Erst am Donnerstagvormittag fanden die Suchtrupps den Franzosen schließlich auf. Leider kam für den Mann jedoch jede Hilfe zu spät. Sein Leichnam wurde ausgeflogen und zum Hubschrauberlandeplatz von San Sebastian gebracht. Dort wurde er den Behörden übergeben.

Inoffiziellen Angaben aus dem Rettungsteam zufolge habe es keine Verletzungen gegeben, die auf Gewalt durch Fremdeinwirkung hinweisen würden. Was jedoch genau passiert ist, soll nun eine Obduktion ergeben.

Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier.

Ads
zur Startseite >
Beitrag teilen: