Druck-Probleme: Flieger von Teneriffa nach Stuttgart muss umkehren


Ein Condor-Flug von Teneriffa-Süd nach Stuttgart ist nur 30 Minuten nach dem Start umgekehrt. Der Pilot hatte Probleme mit dem Kabinendruck gemeldet. Daraufhin ermöglichte die Flugsicherung eine Rückkehr auf die Kanaren-Insel.

Die Maschine entledigte sich kurz nach dem Kurswechsel von einem Teil des Treibstoffs. Dies ist nötig, um das Lande-Gewicht des Flugzeuges zu minimieren. Im Anschluss nahm der Airbus A320 wieder Kurs in Richtung Flughafen Teneriffa.

Techniker suchten im Anschluss an die Landung nach dem Problem. Was genau den Fehler ausgelöst hatte, ist derzeit noch unklar. Auch der Zeitpunkt der Rückkehr für die Passagiere zurück nach Stuttgart, ist derzeit noch offen.

Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier.

Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt hier unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!



Über den Text

Druck-Probleme: Flieger von Teneriffa nach Stuttgart muss umkehren

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Teneriffa, Teneriffa Süd

Beitrag teilen:
Über den Autor
Johannes Bornewasser

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Mehr Infos zum Autor gibt es hier.