Tödliche Prügelei unter Freunden


Zwei britische Paare haben sich auf Teneriffa eine heftige Kneipenschlägerei geliefert. Ein Mann kam dabei ums Leben. Die Paare waren gemeinsam in Urlaub geflogen und erst am Vortag angereist. Die Polizei ermittelt.

Ads

Es sollte ein schöner Urlaub für zwei Paare aus Großbritannien werden. Gemeinsam waren die vier Freunde am Donnerstag in Puerto Santiago auf Teneriffa angekommen. Dort feierte das befreundete Paar John und Michelle R. am Freitagabend gemeinsam mit Deryl B. und seiner Frau dessen 36. Geburtstag. Doch unmittelbar nach dem Ende des Ehrentages, um kurz nach Mitternacht, eskalierte die Feier.

Alle vier Gäste des All-Inclusive-Hotels sollen zu diesem Zeitpunkt bereits stark alkoholisiert gewesen sein. Zunächst hätten sich die vier Briten beschimpft. Der Disput sei daraufhin immer heftiger geworden und schließlich habe Michelle ein Schild, das zur Warnung vor nassen Fußböden aufgestellt wird, genommen und es auf Deryl geworfen. In der Folge entwickelte sich nach Aussage des Hotelpersonals aus dem verbalen Streit eine handfeste Kneipenschlägerei.

Der mit 27 Jahren deutlich jüngere John soll Deryl überwältigt haben. Als dieser am Boden lag, soll John immer weiter auf ihn eingeschlagen und nach ihm getreten haben. Das Hotelpersonal habe die völlig betrunkenen Gäste nicht auseinander bekommen. Erst die verständigte Polizei erreichte gegen 0.30 Uhr ein Ende der Schlägerei.

Deryl soll zu diesem Zeitpunkt halb bewusstlos und blutend am Boden gelegen haben. Die Polizei verständigte einen Notarzt, der den Briten ins Krankenhaus brachte. Dort erlag der er gegen 3 Uhr am Morgen seinen schweren Verletzungen.

Unterdessen hatte sich das befreundete Paar aufs Zimmer zurückgezogen. Als John und Michelle vom Tod des Widersachers erfuhren, flohen sie. Die Polizei von Teneriffa konnte das Paar jedoch schon wenig später stellen und in Gewahrsam nehmen.

Die Polizei ermittelt nun wegen Totschlags. Außerdem soll geklärt werden, in wiefern Michelle eine Mitschuld am Tod von Deryl trägt. Das Paar wurde bereits dem Haftrichter vorgeführt.

Mehr aktuelle News aus Teneriffa finden Sie jetzt hier.

Ads
>> zur Startseite
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren: