Ausflugstipp: Die Weihnachts-Krippe von La Orotava


Lesedauer: 1 Min.

Jedes Jahr im Dezember wird der große Rathausplatz von La Orotava in eine riesige Krippenlandschaft verwandelt. Lebensgroße Figuren und eine liebevoll gestaltete Landschaft erzählen so eine eigene, eine kanarische Weihnachtsgeschichte. Ausgewählte Fotos finden Sie unten.

Hunderte Besucher schauen sich täglich die Krippenlandschaft in La Orotava an. Der rund 900 Quadratmeter große Rathaus-Vorplatz bietet ausreichend Platz für die etwa 320 Einzelteile. Diese etwas andere Weihnachtsgeschichte säumt den Platz, so dass Besucher die Krippe Stück für Stück abschreiten können.

Höhepunkte – zumindest aus Sicht der kleinen Besucher – sind ein lebensgroßes Kamel und kleinen Gänseküken. Größere Zaungäste verlieben sich schnell in die vielen Details dieser Krippenlandschaft.

In jedem Jahr entsteht in La Orotava eine stets leicht abgewandelte Mischung aus biblischer und kanarischer Weihnachtsgeschichte. Diese kann traditionell bis zum 6. Januar bewundert werden. Geöffnet ist der Rathausplatz jeden Tag 24 Stunden lang.

Mehr Informationen zu La Orotava finden Sie in unserem Reiseführer.

Sehen Sie jetzt:
Das ist die Weihnachtskrippe von La Orotava
Weihnachtskrippe La Orotava Teneriffa Tiere

Mehr zum Thema:

Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Ausflugstipp: Die Weihnachts-Krippe von La Orotava

wurde veröffentlicht in: Ausflüge auf Teneriffa, La Orotava

Beitrag teilen:
Über den Autor
Johannes Bornewasser

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Die Kommentar-Funktion ist geschlossen.