Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden

Calima: Sahara-Staub beeinflusst Thunfisch-Fang vor den Kanaren


Forscher haben herausgefunden, dass Sahara-Staub die Thunfisch-Wanderungen im Atlantik beeinflusst. Das hat Auswirkungen auf die Kanaren.

Von Juan Martín Lesedauer: 2 Minuten

Thunfische folgen den Staubmustern aus der Sahara bis zu den Kanarischen Inseln. Das haben Forscher der Universitäten auf den Kanaren nachgewiesen. Damit sind Calimas für den auf den Inseln enorm wichtigen Thunfisch-Fang mit verantwortlich.

Die Studie ist in der Zeitschrift Atmospheric Environment veröffentlicht worden. Sie unterstreicht die Bedeutung des Saharastaubs für das marine Ökosystem. Das teilten die beteiligten Forscher am Montag mit.

Die Studienergebnisse haben enorme Auswirkungen auf die Wirtschaft der Kanarischen Inseln. Denn Thunfisch der Sorte “Echter Bonito” gehört auch dort zu den wichtigsten Fang-Fischen. Und ohne oder durch veränderte Calimas könnte er seine Routen ändern.

Thunfische lieben die Gewässer der Kanaren

Echter Bonito macht 48 Prozent der gesamten Thunfischfänge aus. In tropischen Gebieten sind es sogar 56 Prozent. Das zeigen Daten der Internationalen Kommission für die Erhaltung der Thunfischbestände im Atlantik. Jährlich werden 253.000 Tonnen dieses Fischs im Atlantik gefangen. Und die Fischer orientieren sich am Bewegungsmuster der Tiere.

Der Echte Bonito wandert jedes Jahr von den äquatorialen Gewässern des Atlantiks in Richtung Norden zu den Subtropen. Dabei erreicht er unter anderem Mauretanien und die Kanaren. Auf seinen Wanderungen ernährt sich der Echte Bonito von kleinen Fischen und Kopffüßern. Daher orientiert er sich an Orten, in denen diese vorkommen. Dazu zählen auch die Kanaren.

Thunfisch folgt Calima-Luft bis zu den Kanarischen Inseln

Die aktuelle Studie befasst sich mit den Bewegungsmustern des Sahara-Staubes, wie er bei Calima-Wetterlagen auch über die Kanaren getragen wird. Dabei haben die Forscher festgestellt, dass der Wüstenstaub aus der Sahara von Nordafrika in einem Luftstrom, der so genannten Sahara-Luftschicht, über den Atlantik transportiert wird.

Die See unter dem staubigen Luftstrom ist oft mit Saharastaub angereichert. “Aufgrund der allgemeinen Zirkulation der Atmosphäre bewegt sich die staubige Saharaluft Monat für Monat von Winter bis Sommer nach Norden. Der Echte Bonito bewegt sich unter diesem Staubstrom”, sagt Sergio Rodríguez. Der Forscher am Institut für Naturprodukte und Agrarbiologie ist Erstautor der Studie.

Calima bringt Thunfisch von Juni bis September vor die Kanaren

Diese Verschiebung sorgt auch für eine Veränderung der Hauptfanggebiete für Echten Bonito. Im Winter liegen diese nahe dem Äquator, im Frühjahr verschieben sich sich zu den offenen Gewässern vor Liberia und Guinea und im Sommer bewegen sie sich in Richtung der offenen Gewässer vor Mauretanien.

In diesen Regionen beginnt dann auch die Fangsaison für den Echten Bonito meist, wenn die Saharaluft über sie hinwegzieht. Das ist normalerweise ab April über dem Senegal und ab Juni über den Kanarischen Inseln der Fall.

Auf den Kanaren dauert die Saison für den Fang von Echtem Bonito dann normalerweise bis September. Die höchsten Fangquoten werden in den Monaten dazwischen, von Juli bis August, erreicht. Zu dieser Zeit gibt es im Regelfall auch starke Calima-Wetterlagen über dem Archipel.


Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier bei uns.


Für Sie ausgewählt

Kanaren-Kleinanzeigen

Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.

Nicht verpassen!

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!
Über den Text

Calima: Sahara-Staub beeinflusst Thunfisch-Fang vor den Kanaren

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, El Hierro News, Fuerteventura News, Gran Canaria News, Kanaren News, La Gomera News, La Graciosa News, La Palma News, Lanzarote News, Teneriffa aktuell

Beitrag teilen:
Über den Autor

Calima: Sahara-Staub beeinflusst Thunfisch-Fang vor den Kanaren

wurde veröffentlicht von

Teneriffa News Logo 512x512

Juan Martín ist redaktioneller Mitarbeiter von Teneriffa News. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Calima: Sahara-Staub beeinflusst Thunfisch-Fang vor den Kanaren


Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.