Corona-Virus auf den Kanaren: Zahl der Erkrankten steigt auf 63


Lesedauer: 2 Min.

Die Zahl der bestätigten Corona-Fälle auf den Kanarischen Inseln steigt rasant. Inzwischen bestätigte die Regierung 63 Virus-Erkrankte. Es wurden verschiedene Maßnahmen und Verbote erlassen. Wir haben sie Ihnen zusammengestellt.

Das Gesundheitsministerium der Kanarischen Inseln meldet 63 am Corona-Virus erkrankte Personen. Davon müssen 18 in Krankenhäusern behandelt werden. Drei Fälle gelten als schwerwiegend.

Allein auf Teneriffa wurden zuletzt 45 Fälle gezählt. Zwei davon waren erst am Freitag Nachmittag aufgetreten. Auf Gran Canaria wurden 13 Corona-Patienten bestätigt. Auf Lanzarote und La Palma wurden je zwei Corona-Patienten positiv getestet, Fuerteventura meldete einen Patienten.

+++ UPDATE: +++
Es gibt neue Informationen zum Corona-Virus auf den Kanaren. Diese finden Sie jetzt hier.

Kanaren: Notruf-Nummer bei Corona-Verdacht

Das kanarische Gesundheitsministerium hat eine Informations- und Betreuungsrufnummer geschaltet. Unter der 900 112 061 werden auf mehreren Sprachen alle Fragen rund um Covid-19 beantwortet. Mögliche Patienten, die über Symptome wie Husten, Fieber, Kopfschmerzen oder Atembeschwerden klagen und mit Personen aus Risikogebieten wie Madrid, dem Baskenland oder Italien in Verbindung gekommen sind, sollen sich unter dieser Rufnummer melden. Von dort aus werden Corona-Tests veranlasst. Die Notruf-Nummer 112 soll unterdessen für konkrete Notfälle freigehalten werden.

Corona-Virus: Kanarische Regierung erlässt Maßnahmen zur Eindämmung

Um die Verbreitung des Corona-Virus einzudämmen, wurden verschiedene Maßnahmen erlassen. Dazu gehören unter anderem ein Besuchsverbot in Krankenhäusern und Pflegeheimen sowie die Schließung verschiedener Freizeit-Klubs für ältere Menschen. Jüngere Menschen, besonders dann, wenn sie von Reisen zurückkehren, werden gebeten, unnötigen Kontakt zu anderen Personen zu vermeiden. Außerdem wurden alle Veranstaltung mit Menschenansammlungen von mehr als 1000 Personen verboten. Alle Veranstaltungen mit weniger erwarteten Gästen sollen maximal ein Drittel der ursprünglich genehmigten Kapazitäten zulassen.

Alle Informationen rund um das Corona-Virus auf den Kanarischen Inseln haben wir Ihnen hier zusammengestellt!

Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier.

Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Corona-Virus auf den Kanaren: Zahl der Erkrankten steigt auf 63

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, El Hierro, Fuerteventura, Gran Canaria, Kanaren, La Gomera, La Graciosa, La Palma, Lanzarote, Teneriffa, Teneriffa Nord, Teneriffa Süd

Beitrag teilen:
Über den Autor
Johannes Bornewasser

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Die Kommentar-Funktion ist geschlossen.