Kurz gemeldet

Kanaren: Koffer-Diebstahl am Flughafen +++ Herzstillstand beim Tauchen


Polizei und Rettungsdienste auf den Kanarischen Inseln haben auch in dieser Woche alle Hände voll zu tun. Ein Kofferdieb auf Gran Canaria und ein Beinahe-Tod auf Lanzarote riefen die Helfer auf den Plan. Das sind die wichtigsten Meldungen der Woche.

Lesedauer: 2 Min.

Es sollte ein schöner Tauch-Ausflug werden, doch für einen 50-Jährigen endete er beinahe mit dem Tod. Bei der Playa Chica in der Gemeinde Tías auf Lanzarote hat ein Mann bim Tauchen einen Herzstillstand erlitten. Das berichtet die Einsatzzentrale der 112.

Der Mann hatte den Herzstillstand im Wasser erlitten. Helfer alarmierten den Notruf und brachten den 50-Jährigen an Land, wo mit der Wiederbelebung begonnen wurde. Die Einsatzzentrale leitete dafür die Helfenden an, damit der Mann bis zum Eintreffen des Notarztes bestmöglich betreut werden konnte.

Dieser übernahm schließlich und war so noch am Strand in der Lage, den Mann ins Leben zurück zu holen. Nach der Stabilisierung wurde er umgehend ins Krankenhaus gebracht. Dort wird der 50-Jährige weiterhin betreut.

Koffer-Dieb auf Gran Canaria auf frischer Tat ertappt

Unterdessen musste sich die Polizei  von Gran Canaria einem Kofferdieb widmen. Der 19-Jährige war den Beamten bereits von vorherigen Diebstahl-Delikten bekannt. Diesmal hatte er sich am Flughafen auf Beutezug begeben.


Teneriffa News nahezu werbefrei und mit vielen Vorteilen lesen! Jetzt Angebot sichern!


Dazu spionierte er an der Bushaltestelle gezielt Personen aus, die wertvolles Gepäck zu haben schienen. Dann setzte er sich mit in den Bus, stieg jedoch nach kurzer Zeit wieder aus und entnahm dem Kofferfach das zuvor ausgespähte Gepäck.

Beschwerden beim Bus-Betreiber von Gran Canaria hatten die Polizei auf den Plan gerufen. Installierte Überwachungskameras im Kofferfach einiger Busse filmten dann sogar die Tat.

Die Beamten beobachteten das Treiben am Flughafen und stellten fest, dass der mutmaßliche Täter wiederholt ohne Gepäck in den Bus einstieg und beim Verlassen schließlich Koffer mitnahm. Sie erwischten ihn schließlich auf frischer Tat und konnten dadurch sogar das Reisegepäck der jüngsten Opfer sicherstellen.

Der 19-Jährige wurde festgenommen und dem Untersuchungsrichter auf Gran Canaria vorgestellt. Aufgrund seiner Vorstrafen erwartet ihn aller Voraussicht nach eine Haftstrafe.

Sehen Sie jetzt:
Trick-Betrüger auf Teneriffa: So werden Sie reingelegt
Trick-Betrüger auf Teneriffa: So werden Sie reingelegt

Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier bei uns.
Mehr zum Thema:

Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Kanaren: Koffer-Diebstahl am Flughafen +++ Herzstillstand beim Tauchen

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Gran Canaria, Kanaren, Lanzarote

Beitrag teilen:
Über den Autor
Teneriffa News Logo 512x512

Juan Martín ist redaktioneller Mitarbeiter von Teneriffa News. Er ist auf den Kanaren zuhause und schreibt bereits seit vielen Jahren unter anderem über die Inseln.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Kanaren: Koffer-Diebstahl am Flughafen +++ Herzstillstand beim Tauchen

Als Abonnent können Sie unsere Beiträge kommentieren. Hier finden Sie unsere Abos. Wenn Sie bereits Abonnent sind, können Sie sich hier einloggen.