Keine Fähre von Cadiz nach Furteventura, Lanzarote und La Palma mehr?


Die Kanareninseln Furteventura, Lanzarote und La Palma büßen möglicherweise ihre Fähranbindungen zum südspanischen Festland ein. Schuld daran ist eine Änderung in den Vorgaben der spanischen Regierung.

Bisher mussten alle Inseln gleichermaßen berücksichtigt werden. Eine neue Ausschreibung verlangt nun jedoch lediglich die Anbindung der touristenstärksten Inseln Teneriffa und Gran Canaria.

Grund zur Hoffnung

Bisher waren alle Inseln mit dem Hafen von Cadiz verbunden. Die neue Ausschreibung des Ministerio de Formento verlangt künftig jedoch keine Stopps auf den übrigen Inseln mehr.

Politiker sind entrüstet

Es gibt jedoch noch Grund zur Hoffnung: Künftig soll die Fährgesellschaft selbst darüber entscheiden dürfen, ob sie auch weitere Inseln bedienen möchte.

Beschwerden aus Lanzarote und Fuerteventura gegen die Ausschreibung liegen der spanischen Regierung bereits vor. Eine Entscheidung wird wohl in den kommenden Wochen fallen.

Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt hier unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!



Über den Text

Keine Fähre von Cadiz nach Furteventura, Lanzarote und La Palma mehr?

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Fuerteventura, Gran Canaria, Kanaren, La Palma, Lanzarote

Beitrag teilen:
Über den Autor
Johannes Bornewasser

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Mehr Infos zum Autor gibt es hier.