Polizistin zu drei Jahren Gefängnis verurteilt


Lesedauer: 1 Min.

Auf Lanzarote ist eine Polizistin aufgrund fahrlässiger Tötung zu drei Jahren Gefängnis verurteilt worden. Zudem wurde ihr der Führerschein für viereinhalb Jahre entzogen.

Die Beamtin der Guardia Civil hatte im April 2011 einen schweren Autounfall verursacht, bei dem ein Kollege ums Leben gekommen war. Das Duo war auf dem Rückweg von der Abschiedsfeier des später verstorbenen Kollegen. Die Polizistin soll unter dem Einfluss von Alkohol und Drogen gestanden haben.


Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Polizistin zu drei Jahren Gefängnis verurteilt

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Kanaren, Lanzarote

Beitrag teilen:
Über den Autor

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Leserkommentare

Als Abonnent können Sie unsere Beiträge kommentieren. Hier finden Sie unsere Abos. Wenn Sie bereits Abonnent sind, können Sie sich hier einloggen.