Reinigungspersonal am Nord-Flughafen im Streik


Überquellende Mülleimer und schmutzige Toiletten prägen derzeit das Bild des Nord-Flughafens Los Rodeos auf Teneriffa. Grund für die mangelnde Sauberkeit ist ein unbefristeter Streik der Reinigungskräfte.

Ads

Der Ausstand läuft bereits seit Mittwoch. Zunächst waren die Betreiber des Flughafens von einer Drohgebärde der Reinigungskräfte ausgegangen. Doch inzwischen ist die Lange durchaus ernst zu nehmen. Teneriffa-Urlaubern, die über den Flughafen Teneriffa Nord in La Laguna auf die Insel kommen, wird ein katastrophaler erster Eindruck vermittelt.

Grund für den Streik war die Streichung zweier Stellen. Die Kollegen der beiden entlassenen Mitarbeiter streiken zum einen aus Solidarität, zum anderen, da sie ihrer Meinung nach ohnehin bereits hoffnungslos unterbesetzt gewesen seien. Durch die beiden zusätzlich gestrichenen Stellen sei die Arbeit nicht mehr leistbar, hieß es.

Forderung der Arbeitnehmer ist, mindestens die beiden zuletzt entlassenen Kollegen wieder einzustellen. In der Zwischenzeit würde die Arbeit ruhen, hieß es. Der Ausstand wurde auf unbefristete Zeit ausgerufen. Eine Schlichtung ist nicht in Sicht.

Ads
>> zur Startseite
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren: