Teneriffa: Schmuggler versteckt lebendige Vögel in Socken

Die Flughafenpolizei von Teneriffa hat einen Schmuggler mit 21 Teidefinken im Gepäck gestoppt. Der Mann hatte versucht, die Vögel in seinem Koffer außer Landes zu bringen. Den vom Aussterben bedrohten Tieren ging es bei ihrer Befreiung sehr schlecht. Sie werden derzeit in einer Wiederaufzucht-Station gepflegt.

Ads

Vögel in Socken geschmuggelt

Wie die Guardia Civil mitteilte, hatte der Mann die Vögel in seinen Socken versteckt. Auf diese Weise habe er gleich 21 Tiere nach Italien bringen wollen. Beamte der Guardia Civil hatten die bedrohten Vögel durch Zufall entdeckt und sofort befreit.

Der „Pinzon Azúl“, auch auch Blaufink, Blau-Buchfink oder Teidefink genannt, ist eine endemische Tierart. Er kommt also nur auf den Kanaren – und dort lediglich auf Teneriffa und Gran Canaria – vor. Während auf Teneriffa noch mehrere Hundert der Vögel leben, ist der Blaufink auf Gran Canaria inzwischen nur noch sehr selten zu finden. Da die Tiere als in ihrem Bestand als gefährdet eingestuft wurden, stehen sie auf den Kanaren seit 1980 unter Schutz.

Schmuggler erhält Anzeige, Tiere bleiben auf Teneriffa

Der Schmuggler verstieß damit gleich gegen mehrere Gesetze, denn neben der nicht artgerechten Beförderung handelt es sich zudem um versuchten Schmuggel eines geschützten Tieres. Ferner gab der Mann an, die Tiere nicht gefangen sondern selber gezüchtet zu haben. Mit diesem Rettungsversuch seiner selbst brachte er sich jedoch noch weiter in die Bredouille: Die Haltung vom Aussterben bedrohter Tiere ist nämlich ebenfalls verboten.

Die Guardia Civil übergab die geschwächten Tiere einer Wiederaufzucht-Station auf Teneriffa. Da der Zustand der Teidefinken bei ihrer Befreiung sehr schlecht gewesen sei, könne es sein, dass nicht alle Vögel überleben würden, hieß es.

Während die Blaufinken zur Stunde von Experten aufgepäppelt werden, bereiten die Behörden die Anzeigen gegen den Schmuggler vor. Ihn erwartet voraussichtlich eine Geldstrafe.

Ads
Weiterlesen unter:
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

Teneriffa: Schmuggler versteckt lebendige Vögel in Socken


Veröffentlicht in: Teneriffa, Aktuelle Nachrichten, Teneriffa Süd

Wir verwenden Cookies, um die Seite optimal für Sie abzustimmen. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden. mehr
ausblenden