Verletzte bei Messerstecherei in Los Cristianos


Zwei Briten sind bei einer Messerstecherei in einem Pub auf Teneriffa verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, sei ein Streit außer Kontrolle geraten. Zwei Beteiligte hätten daraufhin Messer gezückt. Ein Mann wurde schwer verletzt, ein weiterer musste mit leichten Stichverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Ads

Was den Streit in dem Pub an der Avenida San Francisco in Los Cristianos ausgelöst hatte, sei bisher unklar. Fest stehe nur, dass ein Streit mit mehreren Beteiligten außer Kontrolle geraten sei, hieß es.

Auf einen Briten wurde demnach gleich acht Mal eingestochen. Beamte der Lokal- und Nationalpolizei griffen schnell ein und beendeten den Disput. Gesucht wird nun ein roter Audi, mit dem der Täter geflohen sein soll.

Pub und Ortsteil ist unter britischen Urlaubern sehr beliebt. Fest steht laut Polizei, dass alle Beteiligten Briten sind. Motiv und Auslöser sind dagegen weiter Teil der Ermittlungen.

Weitere Nachrichten aus Teneriffa finden Sie hier.

Ads
>> zur Startseite
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren: