Gran Canaria: Klein-Flugzeug muss im Atlantik notlanden


Die Erfahrung eines Piloten hat am Sonntag vor der Küste von Gran Canaria die beiden Insassen eines Klein-Flugzeuges gerettet. Die einmotorige Maschine musste nach einem Triebwerk-Ausfall notlanden. Der Pilot steuerte das Flugzeug in den Atlantik – und rette sich und seinem Co-Piloten damit das Leben.

Am Ende ging alles ganz schnell: Am Sonntagvormittag hatte der Pilot gegen 9.25 Uhr Probleme mit dem Triebwerk seiner einmotorigen Maschine gemeldet. Kurze Zeit später entschied sich der erfahrene Flieger dazu, unmittelbar vor der Küste notzuwassern. Experten sprechen von einem riskanten, jedoch sehr gut durchgeführten Manöver.

Nachdem bei der Propellermaschine der Motor ausgefallen war, entschied sich der Pilot dazu, unmittelbar vor der Küste der Stadt El Altillo in der Gemeinde Moya im Atlantik zu landen. Die Brandung ist an diesem Ort normalerweise stark, weshalb das Manöver als sehr riskant gilt. Dennoch gelang es beiden Insassen, das Flugzeug unbeschadet zu verlassen und an Land zu schwimmen.

Kurze Zeit später erreichte die Feuerwehr die Unfallstelle. Ein Rettungshubschrauber kreiste zudem über der Gegend und suchte nach Wrackteilen und möglichen Treibstoffresten im Atlantik. Nachdem die Maschine von den Wellen näher ans Ufer gedrückt wurde, konnte ein Kran das Wrack auch dank der einsetzenden Ebbe heben.

Nach Angaben des Rettungsdienstes der 112 blieben die Insassen unverletzt. Nachdem die Maschine geborgen wurde, konnten die Insassen ihre persönlichen Gegenstände entnehmen. Das Flugzeug soll nun untersucht und repariert werden.


Angaben der Feuerwehr zufolge sei die Erfahrung des Piloten der Grund, weshalb beide Insassen die Notwasserung unbeschadet überlebten. Das Manöver gelte als riskant, dabei jedoch exzellent durchgeführt.


Teneriffa News bei Twitter

Ich bin damit einverstanden, dass mir Inhalte von Twitter angezeigt werden. Ich kann die Einbettung solcher Inhalte auch über die Datenschutzseite blockieren.

Inhalt laden

PGJsb2NrcXVvdGUgY2xhc3M9InR3aXR0ZXItdHdlZXQiIGRhdGEtd2lkdGg9IjU1MCIgZGF0YS1kbnQ9InRydWUiPjxwIGxhbmc9ImVzIiBkaXI9Imx0ciI+TcOhcyBpbcOhZ2VuZXMgYcOpcmVhcyBmYWNpbGl0YWRhcyBwb3IgZWwgaGVsaWPDs3B0ZXJvIGRlbCA8YSBocmVmPSJodHRwczovL3R3aXR0ZXIuY29tL2hhc2h0YWcvR0VTP3NyYz1oYXNoJmFtcDtyZWZfc3JjPXR3c3JjJTVFdGZ3Ij4jR0VTPC9hPiA8YSBocmVmPSJodHRwczovL3QuY28vVnYwcWo4dVJMWiI+cGljLnR3aXR0ZXIuY29tL1Z2MHFqOHVSTFo8L2E+PC9wPiZtZGFzaDsgMS0xLTIgQ2FuYXJpYXMgKEAxMTJjYW5hcmlhcykgPGEgaHJlZj0iaHR0cHM6Ly90d2l0dGVyLmNvbS8xMTJjYW5hcmlhcy9zdGF0dXMvMTIxODg1Mzg2MTM3NDQ4NDQ4Mj9yZWZfc3JjPXR3c3JjJTVFdGZ3Ij5KYW51YXJ5IDE5LCAyMDIwPC9hPjwvYmxvY2txdW90ZT48c2NyaXB0IGFzeW5jIHNyYz0iaHR0cHM6Ly9wbGF0Zm9ybS50d2l0dGVyLmNvbS93aWRnZXRzLmpzIiBjaGFyc2V0PSJ1dGYtOCI+PC9zY3JpcHQ+
Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier.

Teneriffa News Newsletter bestellen


Über den Text

Gran Canaria: Klein-Flugzeug muss im Atlantik notlanden

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Gran Canaria

Beitrag teilen:
Über den Autor
Johannes Bornewasser

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Mehr Infos zum Autor gibt es hier.