42 Grad: Kanaren melden spanischen Hitze-Rekord am Wochenende


Die Wetterkapriolen gehen weiter. Auf den Kanarischen Inseln erreichten die Temperaturen am Wochenende knapp 42 Grad. Damit war der Archipel der heißeste Ort Spaniens.

Lesedauer: 2 Min.

An gleich mehreren Stellen auf den Kanarischen Inseln ist das Thermometer am Wochenende deutlich über die 40-Grad-Marke gestiegen. Den Aufzeichnungen des spanischen Wetterdienstes Aemet zufolge, darf sich Gran Canaria damit brüsten, die Insel mit dem wärmsten Ort des Landes gewesen zu sein.

Um 15.50 Uhr stieg das Thermometer auf seinen Tages-Höchststand. Agüimes meldete zu diesem Zeitpunkt einen Wert von 41,9 Grad Celsius. Doch der Süden Teneriffas musste sich in Sachen Rekord-Hitze kaum verstecken: Am Flughafen wurden um 12.10 Uhr 41,6 Grad gemessen.

Der dritthöchste Wert auf den Kanaren und ein Top-10-Wert spanienweit wurde dann wieder auf der Nachbarinsel gemessen: San Bartolomé de Tirajana meldete um 13.30 Uhr 40 Grad. Dort blieb es auch in der Nacht besonders warm: Die Tiefsttemperatur betrug satte 20 Grad.

Kanaren: Erneute Hitzewarnung am Montag

Zum Wochenstart soll es in ganz Spanien trocken und sonnig bleiben. Die Höchsttemperaturen werden laut Aemet in der südlichen Hochebene, im Landesinneren Andalusiens, im Norden Aragons, im Landesinneren Kataloniens und auf den Kanarischen Inseln erreicht.

Auf dem Archipel sollten zunächst die östlichen Inseln die höchsten Temperaturen erreichen. Am Sonntag waren noch flächendeckend 34 bis 35 Grad für die Kanaren vorhergesagt worden. Inzwischen konkretisierte das Wetteramt jedoch die Vorhersage.

Gran Canaria erwartet erneut bis zu 37 Grad

Demnach erreicht Gran Canaria am Montag im Süden erneut bis zu 37 Grad Celsius. Damit gilt in diesem Bereich mit Orange die höchste Warnstufe des Tages. Fuerteventura soll bis zu 36 Grad erreichen. Im Süden Teneriffas werden es ebenfalls bis zu 36, im Nordosten zudem bis zu 34 Grad.

Auf La Gomera und El Hierro werden ebenfalls bis zu 34 Grad erwartet. La Palma bereitet sich auf diese Temperaturen lediglich in den höheren Lagen vor. Auf den Inseln wurde für die genannten Regionen eine Wetterwarnung der Stufe Gelb ausgegeben. Sie gilt am Montag zwischen 10 und 19 Uhr. Lediglich Lanzarote ist davon komplett ausgenommen.

Für Dienstag erwarten die Meteorologen bisher keine besonderen Wettervorkommnisse. Die Temperaturen sollen jedoch sehr sommerlich bleiben. Wie sich das Wetter genau entwickelt, sehen Sie in unserer stets aktuellen Wettervorhersage für die Kanarischen Inseln. Die nachfolgenden Links bringen Sie direkt zu den Wetterberichten für Teneriffa, Fuerteventura, Lanzarote, Gran Canaria, La Gomera, El HierroLa Palma und La Grachiosa.

Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier.
Mehr zum Thema:

Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

42 Grad: Kanaren melden spanischen Hitze-Rekord am Wochenende

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, El Hierro, Fuerteventura, Gran Canaria, Kanaren, La Gomera, La Graciosa, La Palma, Lanzarote, Teneriffa, Teneriffa Nord, Teneriffa Süd

Beitrag teilen:
Über den Autor

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Leserkommentare

Als Abonnent können Sie unsere Beiträge kommentieren. Hier finden Sie unsere Abos. Wenn Sie bereits Abonnent sind, können Sie sich hier einloggen.