Bis zu 38 Grad: Hitzewarnung für die Kanaren ausgegeben


Die Kanaren erwarten Temperaturen von bis zu 38 Grad Celsius. Das spanische Wetteramt gab eine Warnung der Stufe Orange aus. Das sind die Aussichten für die einzelnen Kanarischen Inseln.

Lesedauer: 2 Min.

Erneut wird es auf den Kanarischen Inseln ungemütlich. Diesmal ist jedoch kein Unwetter dafür verantwortlich, sondern eine Hitzewelle. Für die Inseln im Atlantik wurde entsprechend eine Hitzewarnung ausgegeben. Keine Insel und auch kein Teilbereich sind davon ausgenommen.


UPDATE: Kanaren melden Hitze-Rekord – das sind die Aussichten


Die Meteorologen des spanischen Wetteramts erwarten Temperaturen von bis zu 38 Grad Celsius. Betroffen von den Höchstwerten sollen vor allem Gran Canaria und Teneriffa sein.

Auf der größten Kanaren-Insel wird die Hitze in der Metropolregion im Nordosten erwartet. Das ist auch der Bereich, der derzeit kanarenweit am stärksten unter der Corona-Pandemie leidet. Der Süden und der Westen müssen mit 37 Gran rechnen, während die Nadel im Norden bis zu 34 Grad anzeigen soll.

Hitzewarnung auf den Kanaren: Gran Canaria und Teneriffa erreichen Höchstwerte

Auf Gran Canaria wird das Thermometer im Süden, Westen und Osten auf bis zu 38 Grad klettern. In den höheren Lagen der Insel werden es bis zu 37 und im Norden bis zu 34 Grad Celsius.

Auf Fuerteventura und Lanzarote werden flächendeckend 37 Grad erwartet, während La Gomera und El Hierro mit maximal 36 Grad rechnen. Auf La Palma sollen es in den Küstenbereichen ebenfalls 36 und in höheren Lagen bis zu 37 Grad werden.

Nicht nur Risikogruppen werden bei diesen Extremtemperaturen gebeten, insbesondere die Mittagssonne zu meiden und möglichst den Schatten zu suchen. Zudem ist es wichtig, ausreichend alkoholfreie Flüssigkeit aufzunehmen.

Die Wetterwarnung des Aemet gilt zunächst am Sonntag ab 10 Uhr Ortszeit. Sie endet – je nach Insel – vorerst zwischen 18 und 20 Uhr. Am Montag sollen die Temperaturen dann auf allen Inseln flächendeckend 34 bis 35 Grad erreichen. Somit gilt dann eine Hitzewarnung der Stufe Gelb. Laut Aemet gilt diese erneut ab 10 Uhr und endet nach derzeitigem Stand auf allen Inseln um 19 Uhr. Für Dienstag gibt es zumindest derzeit noch keine Warnung.

Die Werte können noch abweichen. Wie sich das Wetter genau entwickelt, sehen Sie in unserer stets aktuellen Wettervorhersage für die Kanarischen Inseln. Die nachfolgenden Links bringen Sie direkt zu den Wetterberichten für Teneriffa, Fuerteventura, Lanzarote, Gran Canaria, La Gomera, El HierroLa Palma und La Grachiosa.

LESEN SIE JETZT UNSER UPDATE:
Kanaren melden Hitze-Rekord – das sind die Aussichten

Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier.
Mehr zum Thema:

Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Bis zu 38 Grad: Hitzewarnung für die Kanaren ausgegeben

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, El Hierro, Fuerteventura, Gran Canaria, Kanaren, La Gomera, La Graciosa, La Palma, Lanzarote, Teneriffa, Teneriffa Nord, Teneriffa Süd

Beitrag teilen:
Über den Autor

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Leserkommentare

Als Abonnent können Sie unsere Beiträge kommentieren. Hier finden Sie unsere Abos. Wenn Sie bereits Abonnent sind, können Sie sich hier einloggen.