Corona: Kumulative Inzidenz der Kanaren sinkt weiter


129 neue Corona-Fälle, dabei aber eine sinkende kumulative Inzidenz, lautet die Bilanz der vergangenen Mess-Periode auf den Kanarischen Inseln. Zudem ging erneut ein Todesfall in die Statistik ein.

Lesedauer: 2 Min.

Die Kanarischen Inseln verzeichnen Corona-Zuwächse im dreistelligen Bereich. Dennoch ist die Pandemie derzeit weiter im Abschwung. Wie das Gesundheitsamt der regionalen Gemeinschaft mitteilte, liege die kumulative Inzidenz (CI) derzeit bei 41,5.

Damit ist die Durchdringung des Archipels mit Covid-19 weiter sinkend. Der CI-Wert hatte im August und September den kritischen Schwellwert von 50 durchbrochen und lag zwischenzeitlich sogar bei mehr als 100. Daraufhin hatte die deutsche Bundesregierung – wie zuvor bereits Großbritannien, Skandinavien und weitere europäische Länder – eine Reisewarnung ausgesprochen.

Die kumulative Inzidenz gibt die Erkrankungen pro 100.000 Einwohner in einem Zeitraum von sieben Tagen wieder. Derzeit sinkt der Wert kontinuierlich, so dass insbesondere die Tourismus-Branche der Kanaren auf ein baldiges Ende der Reisewarnung hofft.

Teneriffa meldet die meisten neuen Corona-Fälle

In den vergangenen 24 Stunden waren erneut auf Teneriffa die meisten Neu-Erkrankungen festgestellt worden. Die größte der Kanarischen Inseln meldete 75 neue Fälle, während Gran Canaria, das weiterhin die meisten aktiven Corona-Fälle ausweist, bei 44 lag. Lanzarote und La Gomera meldeten jeweils vier neue Fälle und Fuerteventura zwei.

Zudem war ein weiterer Todesfall bekanntgeworden. Bei dem Verstorbenen handelte es sich um einen 80 Jahre alten Mann mit Vorerkrankungen. Die Covid-19-Diagnose habe allenfalls eine beschleunigende Wirkung für den Tod des Mannes gehabt, hieß es.

Die beiden bevölkerungsreichsten Inseln melden die meisten Fälle jeweils rund um ihre Hauptstädte. Auf Teneriffa zahlt zudem La Laguna stark mit auf die hohen Fallzahlen ein.

Lesen Sie jetzt:


Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Corona: Kumulative Inzidenz der Kanaren sinkt weiter

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, El Hierro, Fuerteventura, Gran Canaria, Kanaren, La Gomera, La Graciosa, La Palma, Lanzarote, Teneriffa, Teneriffa Nord, Teneriffa Süd

Beitrag teilen:
Über den Autor

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Leserkommentare

Als Abonnent können Sie unsere Beiträge kommentieren. Hier finden Sie unsere Abos. Wenn Sie bereits Abonnent sind, können Sie sich hier einloggen.