Unfall auf Gran Canaria: Frau verbrennt im Auto


Lesedauer: 1 Min.

Zu einem tragischen Unfall kam es am Sonntag auf Gran Canaria. Ein Kleinwagen fing während der Fahrt aus bisher ungeklärter Ursache Feuer. Eine Frau kam ums Leben, eine weitere wurde verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, war der Wagen durch das Feuer bei San Agustín in der Gemeinde San Bartolomé de Tirajana von der Straße GC-1 abgekommen und gegen eine Mauer geprallt. Während sich die 50 Jahre alte Fahrerin aus dem Wrack befreien konnte, wurde die zwei Jahre jüngere Beifahrerin eingeklemmt.

Der Wagen brannte komplett aus. Für die jüngere Frau kam jede Hilfe zu spät. Die Polizei leitete ein Ermittlungsverfahren ein.


Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

Unfall auf Gran Canaria: Frau verbrennt im Auto

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Gran Canaria, Kanaren

Beitrag teilen:
Über den Autor

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Leserkommentare

Als Abonnent können Sie unsere Beiträge kommentieren. Hier finden Sie unsere Abos. Wenn Sie bereits Abonnent sind, können Sie sich hier einloggen.