Gran Canaria: Niederländer in Hotel-Pool ertrunken


Durch einen Herzstillstand beim Baden ist am Mittwoch ein Niederländer in einem Hotelpool ertrunken. Der Unfall ereignete sich in San Bartolomé de Tirajana auf Gran Canaria. Alle Rettungsversuche schlugen fehl.

Ads

Andere Badegäste hatten den 41-Jährigen leblos im Wasser treibend entdeckt. Sie zogen ihn umgehend aus dem Pool und verständigten den Notruf.

Zunächst die Ersthelfer, dann der Notarzt versuchten mehr als eine Stunden, den Niederländer zu reanimieren. Doch die Wiederbelebungsversuche blieben ohne Erfolg.

Der 41-Jährige verstarb noch am Unfallort. Die Polizei hat die Ermittlungen bereits abgeschlossen.

>> zur Startseite
Weiterlesen unter:
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren: