Kanaren: Alkoholkontrollen und Drogentests in mehreren Städten


Die kanarische Polizei führt in den kommenden Tagen an mehreren Stellen Alkohol- und Drogentests im Straßenverkehr durch. Die Aktion findet in 25 Ländern parallel statt. Spanienweit sollen täglich 20.000 Schnelltests durchgeführt werden.

Ads

Kurz vor den Feiertagen möchte die Polizei mit den flächendeckenden Tests das Bewusstsein für einen verantwortungsvollen Umgang mit Alkohol am Steuer schärfen. Die Generaldirektion Verkehr (DGT) teilte dazu mit, dass die Kontrollen sowohl tagsüber als auch in der Nacht durchgeführt würden.

Europaweit war dazu aufgerufen worden, feste Kontrollstellen in allen Orten mit mehr als 25.000 Einwohnern zu errichten. Doch auch in kleineren Ortschaften sind Kontrollen möglich, hieß es. Laut DGT gehe es insbesondere um Fahrer die regelmäßig Alkohol oder Drogen konsumieren.

Alkohol bei einem Viertel aller Verkehrsunfälle im Spiel

Im Vorjahr sei in Spanien bei 26 Prozent aller Unfälle Alkohol im Spiel gewesen. Bei drei Vierteln dieser Unfälle hatten die Verursacher mehr als das dreifache der erlaubten Menge  Alkohol im Blut. Im europäischen Durchschnitt wurde im Vorjahr bei 25 Prozent aller Unfälle Alkohol nachgewiesen.

Ads

Vor den Feiertagen soll durch die Aktion das Bewusstsein dafür geschärft werden, dass nach dem Genuss von Alkohol – auch bei kleinen Mengen – das Auto stehen bleiben sollte. Die kanarische Polizei schloss sich dem Aufruf an und wird ebenfalls an verschiedenen Stellen auf den acht Inseln des Archipels Kontrollen errichten.

Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier.

Ads
zur Startseite >
Beitrag teilen: