WDR zeigt „Highlights der Kanaren“

Unter dem Titel „Highlights der Kanaren: Unterwegs mit Tamina Kallert“ zeigt der Westdeutsche Rundfunk am Sonntag einen 90-minütigen Film über den Archipel im Altantik. Die Reporterin besucht die Kanarischen Inseln dazu bereits zum fünften Mal und zeigt diesmal ihre persönlichen Lieblingsplätze der einzelnen Inseln.

Ads

Tamina Kallert hat die Kanarischen Inseln zuvor bereist mehrmals einzeln bereist und vorgestellt. Diesmal schickte der WDR die TV-Journalistin nach Fuerteventura, um von dort aus die Sehenswürdigkeiten der Inseln Gran Canaria, Teneriffa, Lanzarote, La Palma und eben Fuerteventura auszuarbeiten. Herausgekommen ist ein mit Argumenten gespicktes, 90-minütiges Dauerargument für eine Reise auf die Kanaren.

Vorgestellt werden unter anderem das Surferzentrum Corralejo und die alte Hauptstadt Betancuria auf Fuerte, ein magischer Sonnenaufgang auf dem Teide und eine Wanderung durch die Mascaschlucht auf Teneriffa, eine Mountainbike-Tour durch die Berge Gran Canarias und eine Tuchfühlung mit den Ureinwohnern der Kanarischen Inseln. Auf Lanzarote wird zudem besonders das Werk des berühmten kanarischen Künstlers und Architekten César Manrique vorgestellt und auf La Palma entdeckt Kallert ungewöhnliche Wanderwege entlang der Wasserkanäle und Vulkankrater.

Ausgestrahlt wird die Sendung am Sonntag, 17. Januar, ab 20.15 Uhr, im WDR und auf WDR HD sowie ein Jahr auf Abruf in der WDR-Mediathek.

Ads
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

WDR zeigt „Highlights der Kanaren“


Veröffentlicht in: Kanaren, Aktuelle Nachrichten, Teneriffa

Wir verwenden Cookies, um die Seite optimal für Sie abzustimmen. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden. mehr
ausblenden