„La Liga“: CD Teneriffa spielt um Aufstieg in die Primera Division


Für Teneriffa geht es trotz einer Niederlage in die Playoffs um den Aufstieg in die erste spanische Fußball-Liga Primera Division. Der Vorstand des Vereins schenkt Dauerkarten-Inhabern den Zutritt zum ersten Heimspiel.

Lesedauer: 2 Min.

Es ist ein wenig Rechenaufwand. Denn CD Teneriffa hat mit einer 0:2-Niederlage am vergangenen Sonntag die Entscheidung um einen Playoff-Einzug aus der Hand gegeben. Am Montag dann gab es jedoch Schützenhilfe.

Durch das überraschende 3:3-Unentschieden zwischen Real Oviedo und Saragossa hat sich Oviedo in eine schwierige Situation manövriert. Denn zwei Spieltage vor Schluss sind zwar noch sechs Punkte zu vergeben, rechnerisch betrachtet kann Teneriffa die Playoff-Teilnahme jedoch nicht mehr genommen werden.

Durch die jüngste Niederlage bei gleichzeitigen Siegen der beiden erstplatzierten Eibar und Almería hatte sich Teneriffa aus dem direkten Aufstiegsrennen bereits verabschiedet. Schon nur noch mit Schützenhilfe durch eine Niederlage der beiden führenden Teams wäre das möglich gewesen. Am Montag durfte in Santa Cruz de Tenerife dann doch gejubelt werden.

Relegations-Update:
Girona steigt auf Teneriffa in die Primera Division auf

Steigt CD Tenerife in die erste Liga auf?

Das Unentschieden Oviedos bedeutete, dass sich der fünfmalige Zweitliga-Meister nun mit UD Las Palmas von der Nachbarinsel Gran Canaria um die Playoff-Plätze streiten wird. Beide Teams treffen nämlich am Samstagabend auf Gran Canaria im direkten Duell aufeinander. Das bedeutet jedoch auch, dass sie sich gegenseitig Punkte wegnehmen werden.


Teneriffa News nahezu werbefrei und mit vielen Vorteilen lesen! Jetzt Angebot sichern!


Für Teneriffa ist es demnach – zumindest rechnerisch – egal, wie die Spiele am Samstag (21.5.) um 22 Uhr Ortszeit in Eibar sowie am Sonntag, 29.5. um 17.30 Uhr Ortszeit, zu Hause gegen Cartagena enden. Wobei zwei Siege wichtig wären, um mit Schwung in die Playoff-Runde zu starten.

Das kleine Aufstiegsturnier findet dann mit den vier Mannschaften von Platz drei bis sechs statt. Das erste Erstrunden-Spiel startet am 1. Juni um 21 Uhr. Das zweite Spiel findet am Folgetag um 19 Uhr statt. Der Club Deportivo kündigte bereits an, dass Dauerkarten-Inhaber zum ersten Heimspiel kostenfreien Eintritt erhalten werden.

Am 4. Juni wird erneut um 21 Uhr sowie am 5. Juni um 18.30 Uhr gespielt. Die beiden siegreichen Teams treten dann im Finale um den Aufstieg gegeneinander an.

Auch UD Las Palmas kann noch in die Playoffs zur Primera Division

Übrigens hat auch Las Palmas weiterhin Chancen auf die Aufstiegsrunde. Auch wenn das Team von der Nachbarinsel derzeit auf Rang sieben und damit einen Platz unterhalb der Playoff-Ränge steht, ist weiterhin alles möglich. Das Restprogramm besteht neben dem Spiel gegen Playoff-Konkurrent Oviedo aus einem Duell am letzten Spieltag (29.5., 18.30 Uhr Ortszeit) bei Sporting Gijón.

Die Aufgabe ist Lösbar: Der Gegner steht aktuell auf Rang 17. Allerdings kann Gijón zum aktuellen Zeitpunkt noch in die Abstiegszone rutschen und wird daher wohl alles geben.

Relegations-Update:
Girona steigt auf Teneriffa in die Primera Division auf

Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier bei uns.

Nicht verpassen:
Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!


Über den Text

„La Liga“: CD Teneriffa spielt um Aufstieg in die Primera Division

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, CD Teneriffa, Sport

Beitrag teilen:
Über den Autor
Johannes Bornewasser sw klein

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

„La Liga“: CD Teneriffa spielt um Aufstieg in die Primera Division

Als Abonnent können Sie unsere Beiträge kommentieren. Hier finden Sie unsere Abos. Wenn Sie bereits Abonnent sind, können Sie sich hier einloggen.