Nach 10 Tagen: Gerüchte um CD-Teneriffa-Zugang Gaku Shibasaki


Es galt als Transfercoup, als CD Teneriffa den japanischen Nationalspieler Gaku Shibasaki vorstellte. Doch die Freude über den mit rund zwei Millionen Euro Marktwert gehandelten Zugang hielt nur zehn Tage. Dann kamen erste Spekulationen auf. Demnach sei der 24-Jährige unglücklich und wolle die Kanaren-Insel wieder verlassen. Der Klub will davon nichts wissen.

Ads

Gaku Shibasaki hatte in Europa für Aufsehen gesorgt, als er während der Fifa Klub-WM ein Tor gegen Real Madrid erzielte. In Spanien war der Japaner sofort bekannt und auch andere europäische Klubs merkten sich den Namen. Mit Ende der Transferfrist meldete sich dann ein weiterer alter Bekannter auf der europäischen Bühne zurück. Denn der CD Teneriffa, einstiger Vorzeigeklub der Kanarischen Inseln, sicherte sich überraschend das Talent von den Kashima Antlers.

Doch die Freude hielt nur wenige Tage. Dann sah sich Teneriffa wieder mit den Problemen von einst konfrontiert: Mit dem Erfolg kommen die Gerüchte. Radio Marca vermeldete, dass Shibasaki nicht nur aufgrund der Sprachbarriere unglücklich sei und Teneriffa wieder verlassen wolle.

Laut der Meldung habe der junge Japaner Probleme mit der kanarischen Lebensart. Von außen betrachtet könnten die Vorzeichen tatsächlich kaum unterschiedlicher sein. Japanische Emsigkeit trifft auf kanarische Leichtigkeit. Doch sowohl der Fußballer als auch sein Arbeitgeber gelten als Profis, womit sich zu einfältiges Klischee-Denken verbietet.

Schließlich ließ sich Teneriffa sogar zu einem öffentlichen Statement hinreißen, wonach der Zugang Magenprobleme habe und lediglich ein paar Tage aussetze. Ab dieser Woche gehe man davon aus, dass er wieder mit der Mannschaft trainiere.

Den Gerüchten zufolge traf am Sonntag der Berater Shibasakis auf Teneriffa ein. Demnach wolle man über das Engagement diskutieren. In Kürze wird sich also zeigen, ob der Transfer-Coup tatsächlich eher sportliche oder doch vornehmlich mediale Folgen hat.

Mehr Infos und Hintergründe zum CD Teneriffa gibt es hier.

Weitere spannende Nachrichten finden Sie jetzt hier.

Ads
>> zur Startseite
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren: