Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden

Fünfter Ausfall in 35 Tagen: Fuerteventuras Wasser-Netz ist am Ende


Auf Fuerteventura kommt es immer wieder zu Zwischenfällen bei der Wasser-Versorgung. Das Netz ist marode. Diesmal fiel eine Hauptleitung aus - für mehrere Tage.

Von Juan Martín Lesedauer: 2 Minuten

Diesmal war fast ganz Fuerteventura betroffen: Auf der Kanaren-Insel kommt es zuletzt immer wieder zu Ausfällen der Wasser-Versorgung. Das Frischwasser-Netz ist marode. Und so fiel die Versorgung am Wochenende bereits zum fünften Mal innerhalb von gut einem Monat aus.

Corralejo, die Region Castillo-Nuevo Horizonte und Costa Calma im Süden hatten Glück. Sie werden anderweitig versorgt. Der Rest Fuerteventuras musste Probleme bei der Frischwasser-Versorgung in Kauf nehmen. Das bestätigte die Inselverwaltung Fuerteventuras in einer Mitteilung.

Der Ausfall sei diesmal auf ein Problem mit einer Hauptwasserleitung zurückzuführen. Sie führt von der Entsalzungsanlage in Puerto del Rosario in Richtung La Herradura. Und damit gab es auf Fuerteventura innerhalb von 35 Tagen bereits zum fünften Mal Probleme bei der Wasserversorgung.

Frischwasser-Pannen auf Fuerteventura: Insel-Präsident fordert Bericht an

Zuletzt war das Frischwasser in Teilen der Insel am 9. Mai ausgefallen. Davor gab es am 1. Mai sowie am 25. und am 9. April Probleme. In den vergangenen zwei Jahren kam es damit in Summe zu 13 Pannen bei der Wasserversorgung Fuerteventuras.

Die Inselverwaltung teilte mit, dass Arbeiter des Wasserversorgers von Fuerteventura, CAAF, mit der Reparatur beschäftigt seien. Der Präsident Fuerteventuras, Sergio Lloret, forderte am Montag einen Bericht zu den jüngsten Ausfällen an.

Große Teile Fuerteventuras mehrere Tage ohne Frischwasser

Insbesondere die vergangenen fünf Ausfälle müssten genauer untersucht werden, hieß es. Und so wurde ein “dringender Bericht” über die Umstände angefordert. Außerdem müssten die Ausfälle der vergangenen zwei Jahren aufgearbeitet werden.

Die Unterbrechung der Wasserversorgung werde diesmal mehrere Tage andauern, hieß es. Im Anschluss an die nun nötigen Arbeiten sollen die Wasserspeicher wieder mit Frischwasser gefüllt werden und die Insel von dort aus versorgen.


Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier bei uns.


Für Sie ausgewählt

Kanaren-Kleinanzeigen

Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.

Nicht verpassen!

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!
Über den Text

Fünfter Ausfall in 35 Tagen: Fuerteventuras Wasser-Netz ist am Ende

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Fuerteventura News

Beitrag teilen:
Über den Autor

Fünfter Ausfall in 35 Tagen: Fuerteventuras Wasser-Netz ist am Ende

wurde veröffentlicht von

Teneriffa News Logo 512x512

Juan Martín ist redaktioneller Mitarbeiter von Teneriffa News. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Fünfter Ausfall in 35 Tagen: Fuerteventuras Wasser-Netz ist am Ende


Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.