Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden

Baby-Notfall zwingt Argentinien-Flug zu Landung auf Gran Canaria


Die aus Buenos Aires nach Spanien fliegende Maschine musste abrupt zwischenlanden. Ein Notfall mit einem Baby zwang den Kapitän zu einem gekonnten Manöver.

Von Juan Martín Lesedauer: 1 Minute

Die Kanaren standen gar nicht auf dem Flugplan von IB2602. Der Flug sollte planmäßig von Buenos Aires nach Barcelona gehen. Doch über den Kanaren ereignete sich ein Zwischenfall.

Reklame jetzt einfach hier ausblenden!

Plötzlich bekam der Pilot den Hinweis, dass es an Bord einen medizinischen Zwischenfall mit einem Baby gebe. Die Crew reagierte schnell. Auf Höhe Fuerteventura drehte die Maschine bei und begab sich sofort in den Sturzflug, wie der Farbwechsel im folgenden Bild zeigt:

Je schneller sich die Farbe beim Flugverlauf ändert, desto abrupter wurde die Höhe geändert. Bei Flug IB2602 war das am Mittwoch gegen 2 Uhr auf nur wenigen Kilometern zwischen Fuerteventura und Gran Canaria der Fall. Der Tower gab die Erlaubnis zur Landung am Flughafen Gando auf Gran Canaria und die Crew zögerte nicht lang.

Das Flugzeug war mit nur wenigen Minuten Verzögerung mittags gegen 13 Uhr Ortszeit in Buenos Aires gestartet. Weniger als drei Stunden vor der geplanten Landung in Barcelona kam es dann zum Zwischenfall.

Laut Bericht sei das Baby “in kritischem Zustand” von einem Rettungswagen am Rollfeld aufgenommen worden. Zusammen mit der Mutter ging es direkt ins Mutter-Kind-Krankenhaus der Insel, wo der Säugling weiterbehandelt wurde.

Die Kanarischen Inseln liegen als günstiger Zwischenstopp im Notfall zwischen dem europäischen, dem afrikanischen und dem amerikanischen Festland. Viele der internationalen Flug-Routen führen entsprechend nah an den Kanaren vorbei. So kann in einem Fall wie diesem eine umgehende Zwischenlandung eingelegt werden. Bei Flügen, die auf den Kanarischen Inseln starten, wird hingegen im Notfall meist eine 180-Grad-Kehre eingelegt und der Abflughafen erneut angesteuert.


Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier bei uns.


Mehr zum Thema:
Für Sie ausgewählt

Kanaren-Kleinanzeigen

Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.

Nicht verpassen!

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!
Über den Text

Baby-Notfall zwingt Argentinien-Flug zu Landung auf Gran Canaria

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Aus aller Welt, Gran Canaria News, Teneriffa aktuell

Beitrag teilen:
Über den Autor

Baby-Notfall zwingt Argentinien-Flug zu Landung auf Gran Canaria

wurde veröffentlicht von

Teneriffa News Logo 512x512

Juan Martín ist Redakteur bei Teneriffa News. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Baby-Notfall zwingt Argentinien-Flug zu Landung auf Gran Canaria


Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.