Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden

Welpen-Schule: So tapsig ist Gran Canarias neuer Polizei-Spürhund


Gran Canaria bekommt einen neuen Polizei-Hund. "Nax" ist grade einmal zehn Wochen alt. So frech und agil ist sie. Zumindest noch.

Von Johannes Bornewasser Lesedauer: 3 Minuten

“Nax” ist zweieinhalb Monate alt. Und sie weiß selbst noch nicht, dass sie einmal auf Verbrecherjagd gehen wird. Momentan ist alles spannend. Sogar das Hosenbein von “Papa”. Der allerdings muss Nax das Knabbern schnell abgewöhnen. Denn mit neuen Uniformen ist das bei der Polizei von Gran Canaria so eine Sache…

Für Nax beginnt nun die Schule. Und im Gegensatz zu vielen Kindern, hat die Hunde-Dame in Spe sichtlich Spaß am Trainieren. Sicher liegt das auch an der Art der Motivation. Denn für jeden kleinen Trainingserfolgt gibt es ein Leckerchen.

Nax gilt als große Hoffnung für Gran Canarias Polizeihunde-Staffel. Und deshalb wird viel mit ihr trainiert. Ihr Vorgesetzter, den Nax eher als ihr Herrchen identifiziert, beginnt seit dieser Woche mit einfachen Kommandos. Die werden dann allerdings sukzessive erweitert. Denn Nax soll ein richtiger Spürhund werden.

Gran Canaria: So wird Polizei-Hund Nax erzogen

Die Hundestaffel von Gran Canaria gab über ihren Twitter-Account bekannt, dass Nax nun quasi in die “erste Klasse” gekommen sei. Ein Video zeigt, wie erste Befehle ausgeführt werden. Bei jeder richtigen Reaktion gibt es einen Ton aus dem “Klicker”. Dann gibt es ein Leckerchen.

“Klickertraining” ist bei der Hunde-Erziehung beliebt. Denn auf diese Weise verknüpft der Hund den Ton als positive Bestätigung. Mit der Zeit sind dann keine Leckerchen mehr nötig, sondern ausschließlich das Geräusch aus dem kleinen und damit sehr mobilen Klicker.

So werden Polizeihunde auf den Kanaren trainiert

Die Hundenase ist der des Menschen deutlich überlegen. Sie kann bestimmte Gerüche kilometerweit verfolgen. Denn Hunde haben je nach Rasse bis zu 220 Millionen Geruchszellen – und damit zehnmal so viel wie Menschen. Auch der Olfaktorische Cortex im Hunde-Gehirn ist mehr als 40 Mal effektiver als der des Zweibeiners. Und so werden die Informationen aus der Hundenase deutlich besser verarbeitet. Entsprechend hilfreich ist der Kommissar auf vier Pfoten beispielsweise bei der Suche nach Drogen.

Derzeit lernt Nax, sich bei bestimmten Gerüchen hinzusetzen. Das signalisiert dem Hundeführer, dass etwas aus Nax’ Spezialgebiet ganz in der Nähe ist. Oft werden Polizeihunde auf Drogen oder Sprengstoff trainiert.

Damit Nax viel Zeit zum Üben hat, beginnt ihre Berufsausbildung bereits im Alter von zehn Wochen. Und direkt in der ersten Woche stand “Riechen und Markieren” auf dem Stundenplan. Gemeint ist: Hinsetzen, sobald ein bestimmter Geruch in der Nähe ist:

Gran Canarias Polizeihund Nax geht bald in den Einsatz

Dass Polizeihund Nax noch ein Welpe ist, wird spätestens sichtbar, wenn sie ins Spielen verfällt. Denn auch die Konzentration muss den Vierbeinern erst noch anerzogen werden. Nach längerem Training verfällt sie ins Spielen. Und so ist das Hosenbein von Nax Vorgesetztem irgendwann doch interessanter als die Ausbildung.

Auch daran soll in den kommenden Monaten gearbeitet werden. Denn spätestens wenn Nax in ihr Geschirr hineingewachsen ist, soll sie nicht mehr als süßer Flausch-Welpe, sondern als ernstzunehmender Kommissar angesehen werden. Wer Nax dabei beobachten möchte, sollte ab Ende des Jahres in den Straßen von Las Palmas de Gran Canaria die Augen offen halten.


Mehr zum Thema:
Für Sie ausgewählt

Kanaren-Kleinanzeigen

Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.

Nicht verpassen!

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!
Über den Text

Welpen-Schule: So tapsig ist Gran Canarias neuer Polizei-Spürhund

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Gran Canaria News

Beitrag teilen:
Über den Autor

Welpen-Schule: So tapsig ist Gran Canarias neuer Polizei-Spürhund

wurde veröffentlicht von

Johannes Bornewasser sw klein

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Welpen-Schule: So tapsig ist Gran Canarias neuer Polizei-Spürhund


Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.