Immer weniger Arbeitslose auf den Kanarischen Inseln

Die Arbeitslosenzahlen auf den Kanaren sinken weiter. Wie die Regierung der Kanarischen Inseln mitteilte, sei die Zahl der Erwerbslosen um 7,3 Prozent im Vergleich zum Vorjahr gesunken. Damit liegen die Kanaren nur zwei Punkte hinter dem Trend ganz Spaniens.

Ads

Der Dezember gilt auf den Kanaren als Monat mit niedrigen Arbeitslosenzahlen. Aufgrund der Hauptsaison im Dienstleistungssektor werden viele Saisonarbeiter eingestellt. Verglichen mit dem November sanken die Arbeitslosenzahlen somit um 2,34 Prozent.

Insgesamt liegt die Zahl der Erwerbslosen Ende 2016 damit um 18.296 Personen unter Vorjahreswert. Auf den Kanaren sind damit aktuell 229.233 Personen ohne regelmäßige Einkünfte.

In der Provinz Las Palmas de Gran Canaria fielen die Zahlen um 10.237 (-7,83%) auf 120.433 Arbeitslose. Die Provinz Santa Cruz de Tenerife meldete 8059 Arbeitslose weniger (-6,90%) und lag zur Jahreswende somit bei 108.800 Erwerbslosen.

Die Arbeitslosigkeit auf den Kanaren teilt sich zur Jahreswende auf 105.065 Männer und 124.168 Frauen auf. Davon sind 14.256 Personen unter 25 Jahre alt.

Weitere aktuelle Meldungen finden Sie jetzt hier.

Ads
Beitrag teilen:

Jetzt kommentieren:

Wir verwenden Cookies, um die Seite optimal für Sie abzustimmen. Durch Nutzung der Website erklären Sie sich einverstanden. mehr
ausblenden