Login für Mitglieder   |   jetzt Mitglied werden
Kurz gemeldet

Kanaren: Hafen-Arbeiter stirbt, Fünfjährige in Lebensgefahr


Auf den Kanarischen Inseln haben sich zwei schwere Unfälle ereignet. Ein Hafen-Arbeiter kam ums Leben, während ein kleines Mädchen in Lebensgefahr schwebt.

Von Johannes Bornewasser Lesedauer: 1 Minute

Ein 45 Jahre alter Mann ist bei Arbeiten im Hafen von Las Palmas de Gran Canaria ums Leben gekommen. Der Hafenarbeiter erlitt offenbar einen Stromschlag. Zunächst sprach das Unternehmen, für den der Verstorbene arbeitete, von einem natürlich Tod.

Der Unfall ereignete sich in einem Kühllager des Unternehmens. Unmittelbar nach dem Notruf bei der Zentrale der 112 Canarias wurden mehrere Rettungswagen entsandt. Doch für den Mann kam jede Hilfe zu spät.

Das Gesundheitspersonal führte bei dem Verunglückten eine Herz-Lungen-Wiederbelebung durch, konnte ihn jedoch nicht mehr ins Leben zurück holen. Wenig später verunglückte auf Teneriffa dann ein Kleinkind.

Schwerer Unfall mit Kleinkind auf Teneriffa

Eine Fünfjährige ist in Teneriffas Hauptstadt Santa Cruz vor einer Garageneinfahrt von einem Auto angefahren worden. Das Kleinkind wurde lebensbedrohlich verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.

Nach Angaben des Rettungsdienstes sei das Mädchen von Verwandten ins Krankenhaus gebracht worden. Dort hätte die Ambulanz umgehend ein schweres Mehrfachtrauma diagnostiziert und eine Verlegung veranlasst.

Das Kind wurde von einem Rettungswagen in das Universitätskrankenhaus Nuestra Señora de Candelaria verlegt. Die lokale Polizei eskortiertes das Kind in die Uni-Klinik, um die Fahrzeit zu beschleunigen. Im Anschluss übernahmen die Beamten die Ermittlungen zum Unfallhergang. Die Untersuchungen dauern an.


Mehr aktuelle Nachrichten finden Sie jetzt hier bei uns.


Mehr zum Thema:
Für Sie ausgewählt

Kanaren-Kleinanzeigen

Jetzt alle Anzeigen ansehen & kostenlos inserieren.

Nicht verpassen!

Bestellen Sie jetzt unseren kostenlosen Newsletter und bleiben Sie stets up to date!
Über den Text

Kanaren: Hafen-Arbeiter stirbt, Fünfjährige in Lebensgefahr

wurde veröffentlicht in: Aktuelles, Gran Canaria News, Kanaren News, Santa Cruz, Teneriffa aktuell, Teneriffa Nord

Beitrag teilen:
Über den Autor

Kanaren: Hafen-Arbeiter stirbt, Fünfjährige in Lebensgefahr

wurde veröffentlicht von

Johannes Bornewasser sw klein

Johannes Bornewasser ist Herausgeber von Teneriffa News. Er hat zudem die redaktionelle Verantwortung inne. Zu seinem Autorenprofil geht es hier.

Ihre Meinung

Kommentare zu:

Kanaren: Hafen-Arbeiter stirbt, Fünfjährige in Lebensgefahr


Die Kommentar-Funktion steht exklusiv unseren Abonnentinnen und Abonnenten zur Verfügung. Hier finden Sie unsere Angebote. Wenn Sie bereits einen Account haben, können Sie sich hier einloggen.